Luschkow – standhaft, heldenhaft

2 Mrz

Es muss für Moskaus Bürgermeister Juri Luschkow, nicht gerade bekannt für seine Toleranz gegenüber „nichttraditionellen sexuellen Orientierungen“, ja geradezu eine Tortur gewesen sein, in London einem Treffen der Bürgermeister von Moskau, London, Paris und Berlin beizuwohnen und sich mit Kollegen auszutauschen, von denen gleich zwei offen schwul sind (Wowereit, Berlin und Delanoe, Paris). Man stelle sich seine Qual vor und die Angst jederzeit angegraben und von hinten genommen zu werden, wie Schwule das nun mal mit jedem Mann machen, der nicht bei drei auf den Bäumen sitzt. Zum Glück gehört Luschkow aber zu jenen sexuell standhaften Personen, die der Verführungskraft des süßen Giftes der Homosexualität widerstehen können – im Gegensatz zu manch anderen Moskauer Bürgern, die, bereits vom westlichen Lebensstil verweichlicht und pervertiert, schwul werden könnten, sollten sie eine Massenansammlung Flagge schwingender Schwuchteln zu sehen bekommen. Luschkows Kampf gegen eine Welt voller Schwuler wird weitergehen. Noch ist Moskau, ist Russland, nicht verloren!

Advertisements

Eine Antwort to “Luschkow – standhaft, heldenhaft”

  1. nosferatu1875 8. März 2007 um 00:12 #

    schmunzel

    der arme bürgermeister….;) irgendwie steht er auf verlorenen posten..;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: