Islamistischer Pluralismus

19 Apr

Alternativlosigkeit kann man den Islamisten wirklich nicht vorwerfen:

Extreme Tendenzen unterstellen die Staatsschützer auch der Islamischen Gemeinschaft in Deutschland, die sie mit einem in Stuttgart bestehenden Islamischen Zentrum in Verbindung (IZ) bringt. In diesem Zentrum sei im vergangenen Jahr eine Publikation verkauft worden, in der über die Todesstrafe für Homosexuelle folgende Passage aufgetaucht sei: „Mit welchem Mittel sollten sie beide getötet werden? Mit dem Schwert? Oder durch Feuer? Oder indem sie von einer Mauer gestürzt werden?“

Aus: „Wenn die clever genug sind, wird es richtig gefährlich“ – Muslime und der Verfassungsschutz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: