Zur Bewahrung des Türkentums

31 Mai

In der Türkei wurde der Verein Lambda nun doch verboten. Als Begründung schloss sich das Gericht der Staatsanwaltschaft an, die postulierte, Schwule und Lesben seien eine Gefahr für Moral und Familie. Außerdem sei der Name der Organisation zu multikulturell und nicht türkisch genug.

Was für Kloppsköppe regieren eigentlich dieses Land?

4 Antworten zu “Zur Bewahrung des Türkentums”

  1. Ralf 31. Mai 2008 um 13:45 #

    Die Türkei gleicht sich immer mehr den anderen Ländern des islamischen Unkulturkreises an. Denkt irgendwer, dieses Verbot habe nichts mit der Zulassung des Kopftuchs an Universitäten zu tun? Passt auf, Leute, Erdogan und die Seinen haben erst angefangen mit ihrem geistigen Marsch nach Mekka.

  2. Thommen 31. Mai 2008 um 15:11 #

    Mann sollte nicht solchen Quatsch verbreiten. Die traditionelle Methode war immer schon, die unangepassten Leute nach Westeuropa zu exportieren…

  3. Damien 31. Mai 2008 um 17:37 #

    @ Thommen: Ach, deshalb sind in den letzten Jahren so viele Islamisten nach Westeuropa gekommen…

  4. Sergej 4. Juni 2008 um 20:11 #

    Was für Kloppsköppe regieren eigentlich die EU, dass man sich diesen Kalifstaat in spe ins Boot holen will, der alles zum Kentern bringen wird?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: