Wenn der Wowi mit dem Luschkow

19 Jul

Um es mal klar zu sagen: Niemand braucht Moskau!

Ein besonderes Treffen zweier Bürgermeister gab es in Berlin: Der offen schwule Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit trifft seinen Moskauer Amtskollegen Juri Luschkow, einen bekennenden Schwulenhasser. […]

Und auch, wenn das Verhältnis zwischen Wowereit und Luschkow professionell-freundschaftlich ist, beim Thema Homosexualität redet der Regierende Bürgermeister Berlins Klartext. Vize-Senatssprecher Günter Kolodziej: „Da gibt es in der Sache eine klare Differenz. Und die ist auch schon offen angesprochen worden.“ Ob der Moskauer Bürgermeister lernfähig ist, werden seine zukünftigen Aussagen zeigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: