Schmankerl am Sonntag

20 Jul

Liebe Leser, lehnen Sie sich zurück und genießen sie folgendes Statement aus dem Arsenal des links-progressiven Schwulentums:

Um es ganz einfach zu sagen: Schwule sind leider sehr empfänglich für Rassistisch/Neofaschistisches Gedankengut, da sie (angeblich) überproportional häufig Opfer Antischwuler Gewalt werden und in vielen Islamischen Ländern Homosexualität nach wie vor mit dem Tode bestraft wird.

4 Antworten zu “Schmankerl am Sonntag”

  1. Thommen 21. Juli 2008 um 00:39 #

    Der Faschismus ist einfach die kranke Kehrseite der natürlichen Homosexualität. Angefangen bei den Monotheisten und bis zum Sport in der heutigen Zeit.
    So wie der Alkoholiker oft zum Gläubigen wird, so kann sich die Psyche der Homosexualität auch verkehren! 😛

  2. rom 21. Juli 2008 um 00:57 #

    „…reaktionär-rechtslastig gay.blog queer.de….“

    „….PI-Schmierfinken….“

    „….Israel kauft iranisches Öl….“

    Na. bei dem ist doch die rechte Gehirnhälfte eingetrocknet!!!!

    Sind wir sind jetzt schon soweit, dass Schwule, die die Gefahren des Islams für ihre Gruppe aufzeigen wollen,“ rechtslastig, rassistisch-neofaschistisch“, von den Linken verunglimpft werden?!

    Der Mann ist ein gutes Beispiel dafür, warum man durchaus schwul sein kann und politisch nicht unbedingt links stehen muss!rom

  3. axyron 21. Juli 2008 um 14:05 #

    Was überhaupt hat Homosexualität mit der politischen Einstellung zu tun? Wer käme auf die Idee, aus der Heterosexualität eine politische Haltung abzuleiten?

    Ich bin nicht deshalb nicht religiös, weil die Kirche mich ablehnt, sondern weil ich nicht an Gott glauben kann.
    Ich bin nicht deshalb gegen den Nationalsozialismus, weil ich im III.Reich im KZ gelandet wäre, sondern weil er das Individuum und das Leben zerstört.
    Ich verstehe einen Schwulenhasser nicht deshalb nicht, weil er Schwule verachtet, sondern weil er sie wegen etwas verachtet, was ihn nichts angeht.
    Ich bin nicht deshalb gegen einen §175, weil er Homosexualität bestraft, sondern weil er meine Persönlichkeit insgesamt mißachtet.

    Ich bin schwul. Ich denke nicht schwul. – Was soll denn das sein?
    Meine Sexualität ist schwul, und sonst gar nichts; nicht meine Psyche und nicht meine Wertmaßstäbe und nicht mein ästethisches Empfinden und nicht meine Moral.

    Ich unterscheide mich in nichts anderem von dem, der ich wäre, wenn ich heterosexuell wäre, als in dem, was meine Intimsphäre ausmacht. Und ich möchte nichts anderes, als daß man dieses Instimste als mein Intimstes respektiert und sich nicht berufen fühlt, es in aller Öffentlichkeit auf die Straße zu zerren, breitzutreten, zu bewerten, zu verurteilen oder Gnade walten zu lassen.

    Wenn ich sage, daß ich schwul bin, so tue ich das nicht, weil ich Homosexualität so klasse und chic finde, sondern nur, um dieses Recht auf meine Intimspäre einzuklagen. Ich möchte, daß man aufhört, seine Nase in mein Bett zu stecken. Wenn ich über meine Homosexualität rede, will ich anderen damit nicht mein Bett zeigen und was ich darin mache, sondern allein die vielen fremden Nasen darin.

    Es wäre nichts dagegen einzuwenden, wenn man meine Weltanschauung, meine Moralvorstellungen oder meine Psyche unter die Lupe nähme – aber nicht von meiner Unterhose aus!

  4. antiislam 22. Juli 2008 um 12:17 #

    lol, wo habt ihr denn das her? das wirre statement,hatte ich doch bei queer gepostet ;-)))

    hier seine weiteren blogs.
    dieser antisemitische, antiamerikanischer dummschwätzer fälscht sogar postings;-)

    seine seiten:
    http://s220165578.online.de/
    http://nonazihh.wordpress.com/
    http://contranaziquerfront.blogsport.de/

    hauptseite:
    http://leftqueers.com/

    gayromeo profil: linkssz

    wohnhaft salzgitter
    beruf: fensterputzer

    einfach mal bei google suchen unter leftqueers, linkssz

    und ddr fan ist er auch noch.

    ich halte diesen idioten nicht für „links“ einfach nur durchgeknallt mit hang zum nationalbolschwismus und mehr gemeinsamkeiten mit neonazis als die pflaume denkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: