Hut ab vor Fady Maalouf

31 Jul

Nachdem sich Fady Maalouf vor kurzem bereits als Vorbild für Schwule empfohlen hat, die keinen Wert darauf legen, zwangsweise ihr Privatleben in der Öffentlichkeit auszubreiten, äußert er sich nun ähnlich klar zum Thema Migration und was man daraus machen kann:

Ich glaube, Deutschland hat vielen Menschen Chancen gegeben und sie haben sie nicht genutzt. Ich treffe Menschen, die seit zwanzig Jahren hier leben und kein Deutsch sprechen. Viele haben eine Arbeitserlaubnis, aber wollen nicht arbeiten und leben von Sozialhilfe. Das geht nicht. Ich kann schon verstehen, wenn der deutsche Staat solche Einwanderer nicht haben will.

Advertisements

9 Antworten to “Hut ab vor Fady Maalouf”

  1. Daniel 31. Juli 2008 um 23:21 #

    Der wird mir doch nicht noch sympatisch 😉

  2. denis 1. August 2008 um 15:02 #

    er ist einfach klasse!
    egal was er sagt es stimmt einfach..danke fady

  3. Marco 1. August 2008 um 16:35 #

    Hm, da muss ich Fady aber korrigieren: Der Staat will solche Einwanderer durchaus, nur die vielen steuerzahlenden Menschen (ob Migranten oder Autochtone) wollen solche Einwanderer nicht.

  4. Renée 2. August 2008 um 01:36 #

    Fady Maalouf hat echt was drauf. Der Mann versteht es, auch Fragen zu schwierigen Themen treffend, mutig und intelligent zu beantworten. Ich habe noch nie eine so smarten Einschätzung über Migration gelesen wie diese. Der Mann versteht es, kurz und treffend über Themen zu sprechen, die andere Künstler aus dem Musikbiz tunlichst vermeiden (wahrscheinlich weil sie zu wenig davon verstehen oder keine Zivilcourage besitzen). Wenn man bedenkt, dass Maalouf noch ein Neuling im Showgeschäft ist, überrascht es umso mehr, wie unverkrampft und souverän er den Medien begegnet. Ich lese sonst selten Interviews mit Popstars. Bei Maalouf mache lich das aber mit grossem Interesse und ich muss zugeben, dass ich aus seinen Antworten schon ne Menge neue Einsichten gewonnen habe.

  5. DDH 3. September 2008 um 15:02 #

    Endlich ist es soweit: mein DSDS-Favorit der ersten Stunde Fady Maalouf gibt sich nach den überaus erfolgreichen Debüts seiner ersten Tonträger (Single und Album mit dem gleichnamigen Titel „Blessed“) nun auch in Live-Auftritten die Ehre. Nach einem fulminanten Auftakt im österreichischen Landeck, wo die Besucherzahlen alle Erwartungen der Veranstalter sprengten und die Resonanz der online-Zuschauer zwischendurch den Server von Powermoderator.tv zusammenbrechen ließ, wird der zweite Sieger der RTL-Castingshow und wahre Superstar der Herzen am Freitag, dem 5. September im württembergischen Weingarten bei Ravensburg ein einstündiges Live-Konzert geben und den Ermlandhof in einen sommerlichen Gefühlsrausch versetzen, ein Event, das ich mir auf keinen Fall entgehenlassen möchte.

  6. fadyfan 5. Dezember 2008 um 14:52 #

    Fady Maalouf ist wirklich ein Vorbild: http://www.social-times.de/nachricht.php?nachricht_id=13752&newsrubrik_id=5

  7. Sergej 6. Dezember 2008 um 23:33 #

    Und er stürmt jetzt auch die Charts mit Amazed: http://schwul-und-liberal.blogspot.com/2008/12/fady-maalouf-strmt-die-spitze-der.html

  8. Anna 23. Januar 2009 um 22:50 #

    Ich bewundere Fady endlos, so ist auch mein Respekt vor diesem gottbegnadeten Künstler. Eine perfekte Einheit der stimmlicher Einzigartigkeit, unglaublichen Emotionalität, Menschlicher Stärke und Reinheit.

    Eine Schönheit -es schmerzt fast, diesen Mann anzuschauen, es kostet Kraft, diese Intensität zu ertragen-aber es lohnt sich, denn mann wird ästhetisch unendlich kostbar beschert..

    Fantastic Fady, mach weiter so, und bald wird mann Dich unter den größten Künstler der neuesten Zeit einreihen.

  9. Karl 8. Mai 2017 um 19:43 #

    was macht er denn heute? Lebt von Sozialhilfe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: