Erster Erfolg der EMMA-Kampagne für die Diskriminierung lesbischer Liebe

2 Sep

Die Bemühungen der EMMA-Feministinnen, lesbische Liebe ebenso verfolgen zu lassen wie männliche Homosexualität, zeigen – jetzt auch in der nächsthöheren Instanz -erste Erfolge:

Erst vor wenigen Tagen hatte ein Gericht in dem arabischen Golfemirat Dubai zwei Ausländerinnen zu jeweils einem Monat Haft verurteilt, weil sie einander an einem Strand geküsst und berührt haben sollen. Die 30 Jahre alte Libanesin und die 36 Jahre alte Bulgarin sollen nach der Verbüßung ihrer Haftstrafen abgeschoben werden.

Tja, EMMA, wenn das kein Grund zum Feiern ist. Als nächstes könnt Ihr dann ja eine Kampagne gegen die Kriminalisierung lesbischer Liebe starten, nachdem ihr jahrelang das Fehlen eben dieser bemängelt habt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: