Günters Höllentripp

18 Sep

Ich will nicht darüber frohlocken, dass einer der Hauptvertreter des deutschen Antiindividualismus, ein Apologet der russischen Autokratie und bekennender Schwulenhasser von uns gegangen ist. Ich glaube auch nicht an den Teufel. Wenn es ihn aber dennoch geben sollte, hoffe ich, dass er dem kürzlich verstorbenen Günter Rohrmoser einen würdigen Empfang bereitet hat.

Ruhe unsanft.

Eine Antwort to “Günters Höllentripp”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Günther « Raumzeit - 18. September 2008

    […] machen. Das Verschwinden des Herr R. vom Erdball ist bis heute nicht einmal P.I. eine Note wert und Adrian zieht sich auch nicht gerade einen Trauerflor an. Möglicherweise weinen aber die Weikersheimer, […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: