Christls Feuchtgebiete

10 Okt

Christl Vonholdt ist unseren Lesern mittlerweile bekannt. Kurz zusammengefasst mag sie keine Schwulen. Und nach der Lektüre eines formidablen Verisses durch den Gay Dissenter wissen wir nun auch warum:

Wie etwa soll ein adoptierter Heimjunge im Jugendlichenalter erkennen, ob das gemeinsame Duschen mit seinen homosexuell sich verhaltenden „Vätern“ auch ihn atmosphärisch sexuell miteinbezieht oder nicht? Es muss ihn verwirren und verletzen. Für einen Heranwachsenden ist es eine Überforderung, in einem sexualisierten Umfeld die eigene sexuelle Nichtverfügbarkeit zu formulieren und die eigenen Grenzen zu schützen.

Eine Antwort zu “Christls Feuchtgebiete”

  1. Schnepfe 10. Oktober 2008 um 18:11 #

    Gemeinsames Duschen??
    Wie ist die Alte den drauf?
    Wahrscheinlich betreibt sie selbst mit ihren Kindern irgendwelche Orgien und unterstellt ein solches Verhalten all denen die nicht in ihr Weltbild passen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: