Vom Nebenwiderspruch zum Nebenprodukt: Homosexualität im Kapitalismus

20 Nov

Öffnet Nepal die Ehe schneller für Homosexuelle als Deutschland? Die aktuelle Entwicklung läßt hoffen:

Der oberste Gerichtshof des Landes hat festgestellt, dass alle Menschen die gleichen Rechte haben, unabhängig von deren sexueller Orientierung oder Geschlechtsidentität.

Homo-Aktivisten sind entsprechend erfreut. Mit Widerstand der reaktionärsten Kräfte des nepalesischen Volkes ist allerdings zu rechnen, allen voran die Maoisten, die

Homosexualität als „Nebenprodukt des Kapitalismus“ ab(lehnen).

Was, wenn es denn stimmen würde, ja keineswegs gegen den Kapitalismus sprechen würde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: