Im Zweifel für die Heten

3 Dez

Man sollte meinen, ausgerechnet auf einem Madonna-Konzert wäre man vor Homophobie sicher. Offenbar ist aber nicht einmal das möglich:

A gay Denver man claims he was arrested at a Madonna concert following complaints by another concertgoer about the man’s sexual orientation.

Jerome Schroeder says that he and his boyfriend were subjected to homophobic remarks by a couple sitting in front of them but that they ignored the insults. […]

Schroeder said that the man seated in front of him repeatedly made homophobic remarks under his breath, but loud enough to hear. The man’s female companion complained that Schroeder had shoved her- something Schroeder denies.

Natürlich wurde dem Hetero-Paar geglaubt und so wurden Schroeder und sein Freund, von der Polizei aus dem Konzert eskortiert. Meine Theorie des Vorfalls: Wahrscheinlich war der Typ so sauer über den Umstand, seine Lady zu einem Madonna-Konzert begleiten zu müssen, dass er seine Wut an den nächstbesten Schwulen ausgelassen hat. Schließlich wäre Madonnas Karriere ohne die Homos schon lange beendet und in diesem Fall hätte er zum Wrestling oder einer anderen richtigen Männerveranstaltung gehen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: