Kyrill bläst immer noch

2 Feb

Nun ist er also endlich Chef der russisch-orthodoxen Kirche: unser alter Freund Kyrill. Und seine Vision ist klar:

Der 62-jährige Kirill [sic] , der lange der Stellvertreter Alexis war, vertritt nationalistische Vorstellungen zur Rolle Russlands in der Welt und die Auffassung, dass die russische Zivilisation fundamental verschieden von der westlichen Kultur ist.

Damit hat er wohl recht. Denn die „russische Zivilisation“ zeichnet sich vor allem dadurch aus, eben keine Zivilisation zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: