April, April

3 Apr

Ja, da haben wir Euch in den April geschickt. Das hier konnte nicht wahr sein. Niemals. So jedenfalls die mündliche Reaktion einiger Leser. Doch warum war man sich eigentlich so sicher, dass die Merkel niemals lesbisch ist? Weil sie nicht „so“ aussieht? Einige Stereotypen, wie Lesben in der öffentlichen Wahrnehmung erscheinen, sind bei ihr doch durchaus erfüllt: Die Frau hat die Hosen an und den Anzug dazu, sie gilt nicht gerade als hübsch, treibt sich in der öffentlichen Sphäre rum (also da, wo Frauen ganz traditionell nichts verloren haben) und ist bestens befreundet mit der Schwarzer Alice. Oder wäre der Punkt eher der, dass die Merkel sich zu Beginn ihrer Karriere hätte outen müssen, um eine gute Lesbe zu sein? Man Frau hat als Homosexuelle schließlich eine gesellschaftliche Verpflichtung… Andererseits, ob die Merkel als geoutete Junglesbe tatsächlich ihren Weg ins Kanzleramt gefunden hätte? Soweit sind wir wohl doch noch nicht, dass eine ostdeutsche protestantische Lesbe Kanzlerin der Deutschen werden könnte.

Ach ja, das hier war natürlich auch erfunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: