Gender Studies: Der ganz normale Wahnsinn

31 Mai

Ein anderes Mal teilt Müller Arbeitsblätter aus, auf denen eine Frau mit Rock zu sehen ist, die auf einem Barhocker sitzt. „Die Aufgabe richtet sich jetzt vor allem an die Männer. Nehmen sie sich heute Abend etwas Zeit und setzen sie sich bitte einmal in einer so unbequemen Position auf einen Stuhl und machen sie sich klar, dass das manche Frauen tagtäglich ertragen müssen.“

Gender Studies ist für die Sozialwissenschaften das, was der Kreationismus für die Naturwissenschaften ist – ein Feld des Irrsinns.

Eine Antwort zu “Gender Studies: Der ganz normale Wahnsinn”

  1. Rack 1. Juni 2009 um 10:38 #

    Also in Chaps auf dem Barhocker ist auch nicht immer wahnsinning bequem…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: