Voll das Phänomen

2 Jun

Dass mein Liebesleben phänomenal ist, war mir schon immer klar. Und die Soziologin Martina Löw hat mir das jetzt noch einmal wissenschaftlich bestätigt:

„Ich wäre ein anderer Mensch, würde ich statt in Frankfurt in Leipzig leben. Auch bestimmte soziale Phänomene wie Kindheit, Homosexualität, Armut wirken sich in Städten unterschiedlich aus.“

Eine Antwort zu “Voll das Phänomen”

  1. Martin 2. Juni 2009 um 16:55 #

    Ha! Phäno-men hat ja wohl auch schon wieder was mit Männern zu tun. Die Verschwulung der Welt ist wohl nicht mehr zu stoppen! Zeit, die Evangelikalen unter Artenschutz zu stellen (aber bitte nur in ihrem Biotop).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: