Obama und Ratzi – Ein Herz und eine Seele

11 Jul

Obama war bei unserem Papst und hat ihm die Ehre erwiesen. Und nicht nur das:

Nach dem G-8-Gipfel in Italien hat US-Präsident Barack Obama den Papst in Rom getroffen. Bei dem Treffen sollen nach Informationen der Nachrichtenagentur AFP auch sensible Themen wie die Rechte von Homosexuellen und Abtreibungen angesprochen worden sein. Es ist der erste Besuch beim Papst nach Obamas Amtseinführung.

So so, das „sensible“ Thema Homosexualität wurde also angesprochen. Wie hat man sich das vorzustellen?

Ratzi: „Man, Barack, die Schwulis nerven vielleicht. Ständig betone ich, dass ich gar nichts gegen sie habe, nur gegen das was sie tun. Und trotzdem verarschen sie mich von vorne bis hinten und untergraben meine Autorität.“

Obama: „Hast schon recht, Benny, das Thema nervt. Mir kleben die Homos auch an der Poperze, seit dem ich ihnen im Wahlkampf allen möglichen Quatsch versprochen habe. Und jetzt sind die Schwestern sauer, weil ich keinerlei Anstalten anmachen, etwas davon umzusetzen. Von Politik haben die echt null Ahnung.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: