Katholisch scheinheilig

15 Jul

Bedeutet die selbstverständliche Nicht-Diskriminierung von Homosexuellen, dass Homosexualität als gleichberechtigte Verwirklichung der menschlichen Natur anzuerkennen und zu propagieren ist? Ist die Bindung der Priesterweihe an das männliche Geschlecht, insofern sie der zweigeschlechtlichen menschlichen Natur einen heilsgeschichtlich-sakramentalen Sinn gibt, als Verstoss gegen die Menschenrechte zu ahnden? Sollen gleichgeschlechtliche Partnerschaften der Ehe gleichgestellt werden?

Klare Antwort: Ja. Ja. Ja.

2 Antworten zu “Katholisch scheinheilig”

  1. thorben 15. Juli 2009 um 19:14 #

    Ich weiß ja nicht, was für ein seltsames Verständnis der Menschenrechte Sie, Damien, haben, aber dass die Priesterweihe ausschließlich Männern vorbehalten ist, ist selbstverständlich kein Verstoß gegen die Menschenrechte. Es gibt nämlich kein Menschenrecht darauf, zum katholischen Priester geweiht zu werden.

  2. Damien 16. Juli 2009 um 08:47 #

    @thorben:
    Sie haben Recht. Die korrekte Antwort lautet „Ja. Nein. Ja.“. Wobei zu der ersten Frage eine differenziertere Antwort möglich wäre, „Propaganda“ ist schließlich ein Kampfbegriff von militanten Heterosexuellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: