Tschuldigung…

22 Sep

Der Südschleswigsche Wählerverband (SSW) verlangt von Volker Lindenau, wegen seiner missglückten „Satire“, eine Entschuldigung:

Lindenau müsse sich „nicht nur Guido Westerwelle gegenüber“ öffentlich entschuldigen sondern auch bei „allen Homosexuellen“

Also auch bei mir? Komisch: Dabei lege ich auf die Entschuldigung eines kommunistischen Parteikaspers überhaupt keinen Wert…

2 Antworten zu “Tschuldigung…”

  1. Philipp 22. September 2009 um 21:06 #

    Es macht den bloßen Inhalt nicht besser, aber der Fairness halber sollte schon die Gegendarstellung von Volker Lindenau erwähnt sein, die noch am 18.09. erschienen ist. Denn zwischen einer privaten *Satire* und der politischen Instrumentalisierung ist noch ein Unterschied. Nachzulesen unter anderem hier:

    http://www.shz.de/home/top-thema/article//offener-brief-von-volker-lindenau.html

    Es ist jedem selbst überlassen, wem er Glauben schenkt.

  2. Ralf 23. September 2009 um 05:02 #

    In der deutschen Politik ist es allgemein üblich, zu beleidigen und zu verleumden, um dann hinterher, wenn die ritualisierte Empörung Wogen schlägt, zu relativieren und herumzudeuteln, vor allem zu Protokoll zu geben, man habe niemandem zu nahe treten gewollt und alles nur als sachliche Kritik oder als Scherz gemeint und sei missverstanden worden. Ekelhaft und ein Zeichen mangelnder charakterlicher Eignung für Amt und Mandat ist es immer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: