Was Rot und Grün nicht schaffen, schafft Gelb erst recht nicht

5 Okt

Kommt mit der FDP die Gleichstellung eingetragener Partnerschaften mit der Ehe? Immerhin hat die FDP dies im Wahlkampf gefordert. Immerhin ist Westerwelle schwul und damit selbst „betroffen.“

Die Antwort sieht, meiner Meinung nach, folgendermaßen aus: Nein! Die Gleichstellung wird es nicht geben. Denn warum sollte der FDP etwas gelingen, was in der letzten Koalition der SPD nicht gelungen ist, und in der Koalition davor weder Grüne noch SPD geschafft haben?

2 Antworten zu “Was Rot und Grün nicht schaffen, schafft Gelb erst recht nicht”

  1. Felix Neumann 5. Oktober 2009 um 16:05 #

    „Only Nixon could go to China.“

    So wie die Agenda 2010 nur von einer linken Regierung durchgesetzt werden konnte, könnte eine tiefgreifende gesellschaftliche Liberalisierung von Konservativen durchgesetzt werden. Schwarz dafür sehe ich eher, weil auf der CDU-Agenda zur Zeit weniger die Großstadtfähigkeit als die Bindung enttäuschter konservativer Kerntruppen ist.

  2. Ralf 5. Oktober 2009 um 18:20 #

    Grund dafür, dass sich nicht verbessern wird, ist ganz einfach: Die FDP will keine Verbesserung. Wann und wo immer sie an der Macht ist, tut sich nichts. Das wird sich nicht ändern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: