Familie wie sie leibt und lebt

19 Apr

Die Berliner Zeitung über eine ganz gewöhnliche Familie:

Felix ist ein Pflegekind. Aufgewachsen ist er bei zwei Männern. Von seinem leiblichen Vater weiß er nur den Namen und dass er in den USA lebt. […]

Schwule Väter? Pflegekinder? Das hat es noch nie gegeben. So einen Antrag wird unser CDU-Jugendstadtrat nie unterschreiben, meint die Sachbearbeiterin. Christoph erinnert sich, wie sie zu ihm sagte, wenn da was schief läuft, rollen Köpfe. Und dass sie die Schlagzeile der Bild-Zeitung schon vor Augen hatte. Aber bitte, sagte sie, versuchen Sie es. […]

Die beiden Männer haben über die Jahre ihre eigene Struktur entwickelt, wie das Familienleben funktioniert. Raimund ist der Gestalter und Stratege, er stößt Diskussionen an und setzt Entscheidungen durch. Christoph ist der Weichere von beiden. Er arbeitet nur noch halbtags, mittags um zwei radelt er nach Hause und kocht für die Kinder, danach kümmert er sich um das alte Eisenbahnerhaus in Schöneberg, das sie gekauft haben und jetzt renovieren, schreibt Newsletter für seinen Nachbarschaftsverein oder erledigt Parteiarbeit für die SPD. Raimund macht die Wäsche für die Familie, meistens abends. In der Waschküche stehen Körbe mit den sechs Namen, darin liegen ordentlich gefaltet die T-Shirts und Hosen. Wenn Zeit ist, stellt er sie den Kindern auch ins Zimmer. In diesem Haushalt funktioniert alles so entspannt, dass man sich fragt, ob die Tage hier mehr Stunden haben.

3 Antworten zu “Familie wie sie leibt und lebt”

  1. Kevin 19. April 2010 um 21:46 #

    Ein schöner Artikel!!:)

    So will ich das später auch haben…

  2. christianhannover 20. April 2010 um 02:38 #

    ist ja alles schön und gut – aber das mit der parteiarbeit für die spd trübt das bild doch sehr.

  3. buchstaeblich 20. April 2010 um 19:23 #

    Elternschaft misst sich an Kopf und Herz – nicht an der Polarität von Hoseninhalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: