„Christian Lindner schwul“

15 Jun

Seit einigen Tagen wird GayWest vermehrt von Google-Suchern angesteuert, die über die Stichworte „Christian Lindner schwul“ auf unser Blog kommen. Ich persönlich kann diese Neugier verstehen, weil auch ich nichts dagegen hätte, wenn Herr Lindner in unser aller Mannschaft spielen würde.

Die FDP soll ja Gerüchten zufolge ohnehin fast nur aus Homos bestehen. Was zumindest den Umstand erklären würde, warum sie als einzige Partei im Bundestag keine parteiinterne Homo-Gruppe ihr Eigen nennt.

Advertisements

25 Antworten to “„Christian Lindner schwul“”

  1. TimoH. 15. Juni 2010 um 16:39 #

    „Ich persönlich kann diese Neugier verstehen, weil auch ich nichts dagegen hätte, wenn Herr Lindner in unser aller Mannschaft spielen würde.“

    Ich würde glaube ich Mittelstürmerqualitäten entwickeln, wenn ich mit sexy CL in einem Team spielen dürfte….

  2. Martella 15. Juni 2010 um 19:43 #

    Du meine Güte, was ist an dem Buberl Lindner so erregend? Da finde ich ja Westerwelle erotischer. Liegt aber vielleicht am Alter.

    Aber OK, in Österreich sind wir buberlgeschädigt, dank Haider und – äh – Freunden.

  3. Ralf 15. Juni 2010 um 23:55 #

    Ich glaub ja eher, dass die FDP eine solche Gruppe deshalb nicht kennt, weil sie die homophobste im Bundestag vertretene Partei ist.

  4. dissi 16. Juni 2010 um 03:39 #

    erotische parlamentarierInnen? gerne! was ich ein wenig störend finde, ist die auch im nachfolgenden blogeintrag bestätigte fdp-affinität dieses blogs.
    sexy parlamentarInnen sind ja theoretisch in allen parteien. eventuell sogar hübsch schwul, wie etwa volker beck (grüne), den ich sehr mag, inhaltlich meist schätze.
    aber hallo? fdp? möllemann! aktion 18! wie kann man eine solche partei mögen? ob christian lindner „schwul“ ist, ist mir egal. festzustellen wäre: martin lindner ist ein sozialdarwinistisches hetero-axxxxxoch. und bei menschen wie guido w., jörg uwe hahn oder rainer brüderle zwirbeln sich meine fußnägel. mein mitleid mit euch, die ihr dem furor der fdp hier (https://gaywest.wordpress.com/2010/06/15/liberale-selbstauflosung/) nachtrauert, ist arg begrenzt.
    es gibt wirklich kaum etwas uncooleres, als die fdp zu mögen. (gut, linkspartei-fans sind auch doof, aber das macht’s ja nich besser).
    wäre ich bundeskanzler, würde ich mit allen demokratischen parteien reden. also allen außer der linkspartei und der fdp.

  5. Damien 16. Juni 2010 um 10:33 #

    @dissi: Was ist daran „FDP-affin“, wenn einer einen Politiker der Partei attraktiv findet?
    Den Möllemann hättest Du Dir sparen können, eben den habe ich ja gedisst in meinem Beitrag, auf den Du Dich hier gleich mitbeziehst.
    „Wir“ trauern überhaupt niemandem hinterher. Ich habe mich kritisch zum aktuellen Kurswechsel der FDP-Führung und Adrian hat sich ausschließlich negativ über die Partei geäußert. Also verschon uns bitte mit Kollektivierungen.

  6. Adrian 16. Juni 2010 um 11:17 #

    „es gibt wirklich kaum etwas uncooleres, als die fdp zu mögen.“

    Doch, mit Frauen zu schlafen 😀

  7. martin 16. Juni 2010 um 17:50 #

    Da regt sich aber jemand auf!
    Ob gaywest FDP-affin ist, weiß ich nicht. Wenn ja, dann sicherlich in einer psychologisch ziemlich verzwirbelten Weise, etwa so wie Dissi Fußnägel, z.B. als tiefinnige Hassliebe. Aber Damien hat darauf ja bereits geantwortet.
    Soweit ich das sehe, bin ich unter den Kommentaren zu dem Beitrag „Liberale Selbstauflösung“ der einzige, der sich irgendwie leise FDP-affin geäußert hat. Wahrscheinlich bin ich auch tatsächlich FDP-affin, jedenfalls stehe ich ihr ohne Zweifel näher als jeder anderen deutschen Partei. Ob Christian Lindner oder sonst jemand gut aussieht oder schwul ist oder nicht, das ist mir in dem Zusammenhang herzlich egal. Da könnte ich ja auch gleich die Grünen für Kai Gehring wählen oder dgl. Und danach, was cool ist, habe ich mich ohnehin noch nie gerichtet.
    Natürlich ist es vollkommen schizophren, die FDP zu wählen. Aber wenn ich das tue, dann bestimmt nicht deshalb, weil die FDP sich „demokratisch“ nennt, sondern eben deshalb, weil sie „liberal“ ist oder sich auch nur so nennt – immerhin. Man könnte natürlich sagen: desto schlimmer. Aber was hilft es? Man muss ja von Westerwelle et al. nicht viel halten, aber solange ich die Wahl habe – so war es wenigstens bislang – sind sie mir allemal lieber als der übrige gesichtslose protosozialistische Einheitsbrei. Bislang war es mir nicht vergönnt, am Wahltag einfach daheim zu bleiben und die Stimmabgabe zu verweigern, auch wenn es gesünder wäre, wie Adrian schreibt. Eine dumme Angewohnheit, aber andere rauchen oder nehmen andere Drogen. Und wenn ich Glück habe, darf ich bald einen Erfahrungsfortschritt unter Beweis stellen.

  8. Björn 21. Juni 2010 um 14:50 #

    lindner schwul? ich hoffe doch nicht. denn ich kenne seine künftige ehefrau…

  9. Adrian 21. Juni 2010 um 14:53 #

    Toll, Björn, das hast Du ganz toll gemacht…

  10. franz 21. Juni 2010 um 23:31 #

    jedenfalls wuerde ich ihn nicht von der bettkante stossen…

  11. Gerry 8. Oktober 2010 um 21:41 #

    Also ich auch nicht.

  12. Max Fachsmann 29. März 2011 um 20:09 #

    ich denke auch – der ist schwul! der kommt mir immer so rüber als ob der immer so süß zwinkert 😉

  13. adam 12. August 2011 um 17:00 #

    an adrian!

    es gibt etwas noch uncooleres als fdp und mit frauen zu schlafen:
    einen schwanz im arsch zu haben…

  14. Adrian 12. August 2011 um 20:51 #

    @ adam
    Das sagen immer nur die, die noch keinen im Arsch hatten.

  15. 1949 ziger 31. August 2011 um 16:08 #

    Auch wenn eine Frau an der Seite eines Mannes lebt, bedeutet das kein absolutes nein zum Gleichgeschlechlichem, denn es gibt noch die Variante Bisexuell zu sein.
    Das tiefe Geheimniss eines Menschens.
    Das muß
    man niemanden auf die Nase binden.

  16. de Sascha 14. Dezember 2011 um 10:56 #

    Ich glaub auch das er schwul ist, kann mich aber auch täuschen.(?)
    Toller Kerl!

  17. Tom 14. Dezember 2011 um 21:33 #

    Gott sei Dank gibt es auch auf der Heteroseite sympathische Männer ^^ 😉

  18. James T. Kirk 21. Dezember 2011 um 19:07 #

    Adrian:

    „es gibt wirklich kaum etwas uncooleres, als die fdp zu mögen.“

    Doch, mit Frauen zu schlafen 😀

    Was ist denn an mit Frauen schlafen uncool? Das kann doch nur von einem Homo kommen.

    Ich beobachte bei Dir zunehmende Heterophobie, Adrian. Es gibt immer mehr Übergriffe von Homos auf Heteros.

    Ich habe noilich einen Artikel gelesen, wo Lindner drin vorkam und alles andere FDP-Geschmeiß. Da stand drin, daß er mit einer Journalistin alliiert ist.

    Ich habe allerdings auch komische Suchanfragen. Die treffen allerdings auch nur dein Blog, wenn da was Verdächtiges drin steht. Also müßt ihr schon mal was über Lindner und schwul geschrieben haben.

    • Adrian 21. Dezember 2011 um 19:16 #

      „Es gibt immer mehr Übergriffe von Homos auf Heteros.“

      Heul doch, oder gründe ’ne Selbsthilfegruppe.

  19. de Sascha 22. Dezember 2011 um 19:16 #

    Es gibt auch Homos die so tun als obse‘ Hetero wären (z.B. vor der Kamera) . . . Bisexuell sein find ich interessant, kanns mir aber kaum vorstellen jemals mit ner Frau zu pennen, ugh… Aber es gibt ja Heteros die überhaupt nicht schwul sind und trotzdem mal ausprobieren oder mal experimentieren. Schon alles angetroffen in meinem eigenen schwulen Läben, äh, ich mein Leben.
    HaHa übergriffe auf Heteros… sowas kann NUR von einem HeteroMann kommen, gähn . . . Gott wurd ich immer zusammengeschlagen in der Schule von den Pseudo-Hetero-Kerlen, keinen hats gekümmert, egal, jetzt leb ich mein Leben und bin soo frei!… Solange Männer auf dieser Erde weilen wird es immer einen Hitler und einen Stalin geben. Agggggresssssion PUR, sorry, ….aber es gibt vielleicht auch noch Hoffnung, da jeder Mann aus dem Körper einer Frau kommt… Wie hetero ist man(n) dann eigentlich, grunz….
    Egal, auf jeden Fall haben eher Männer als Frauen eine Problem mit Homosexualität, oder einfach nur darüber zu sprechen.. Ich meine nicht hier online aber im echten Leben. Gruß de schwule Sascha

  20. Frank Poschau 20. Juli 2012 um 17:29 #

    Herr Lindner ist nicht schwul, er hat mich gerade in zwei Bundesländer verklagt, weil ein Diskussionspartner auf meiner Seite folgendes veröffentlicht hat. “ Herr Lindner ist machtgeil, er würde alles lutschen um nicht arbeiten zu müssen.“ Natürlich hat der Schreiber gemeint, er würde jede Pille schlucken, alles tun, sich anschmieren…, um sein Ziel zu erreichen. Ja so ist das mit der FDP, große Sprüche mit Freiheit Voltaire und dann die Richter bemühen, die gleich mit riesen Summen rumschmeißen. Als ich noch in der FDP war, habe ich in Berlin mal ein „Freiheitskongress“ mitgemacht, ja da bewegten sich einige sehr weiblich. Aber jeder soll selber sehen wie er glücklich wird, nur sollen die nicht so tun, als würden die sich mit uns unterhalten. Freiheit setzen die mit Monarchie gleich und wenn du deine Meinung vertreten willst, um Gefahr von dem Bürger fern zu halten, hauen sie dir die Beine weg. Ich kann Euch nur warnen, Herr Lindner gibt was vor, was er mit einer hohen Schauspielleistung vertritt, aber wie mein Beispiel zeig, nicht lebt. Auf meiner Seite, http://www.frank-poschau.jimdo.com findet Ihr mehr.
    Ein schönes Leben, setzt Euch für das freie Wort ein.

    F.P.

    Brust hingebend

    Schau nicht hin,
    schau ihr in die Augen,
    Augen mitten drin,
    sie aufsaugend.

    Urtrieb, Schönheit,
    Saugreflex,
    strafft das Kleid,
    greifen, wilder Sex.

    Leichter Streif,
    die Knospen hart,
    Gedanken steif,
    Duft so zart.

    Frau zart umrissen,
    meine Lust,
    liegend in den Kissen,
    tief in deiner Brust.
    Frank Poschau
    16.07.12
    http://www.frank-poschau.jimdo.com

  21. chrischan74 11. Juli 2013 um 11:58 #

    „Was zumindest den Umstand erklären würde, warum sie als einzige Partei im Bundestag keine parteiinterne Homo-Gruppe ihr Eigen nennt.“

    Ist das etwa eine Vorausetzung, um als „anständige“ Partei zu gelten? Ist euch schonmal in den Sinn gekommen, daß es genügend Menschen gibt, denen eure (und anderer Personen) sexualität vollkommen egal ist?

    Euer „Homo-Sein“ macht euch nicht besser und nicht schlechter. Aber euer rumgeeier geht mir echt auf den Sender. Jahrelang habt ihr mir bei jedem CSD und anderen Veranstaltungen stolz unter die Nase gerieben, wie „anders“ ihr doch seid.

    Aber wenn ihr wirklich so „anders“ seid, warum seit ihr dann so sehr gegen „Diskriminierung“ (discrimnare = unterscheiden)?

  22. Damien 11. Juli 2013 um 13:56 #

    @chrischan74: Ich glaube, Du hast die Ironie der Frage nicht verstanden.
    „Wir“ haben Dir ganz bestimmt auf keinem CSD unter die Nase gerieben, wie „anders“ wir doch sind. Daher erübrigt sich eine Antwort auf Deine letzte Frage.

  23. wollepelz 20. Januar 2014 um 16:35 #

    Ich bin zwar nicht schwul… …und ich gebe zu, dass mich die Neugier dazu getrieben hat, diesen Artikel anzuklicken, obwohl es mir recht egal ist… Anscheinend weckt es zumindest meine Neugier… …egal…

    Was ich mich gerade nur frage… Ist die Mitgliedschaft in der FDP nicht Grund genug, eine tierische Unattraktivität zu entwickeln? Obwohl ich ja sagen muss, dass ich die Schwesig recht nett anzusehen finde, obwohl sie in der SPD ist…

    Ich befürchte, dass bei Bewertung von Attraktivität viele Grundeinstellungen über Bord geworfen werden… 😀

    Sorry, habe meine Gedanken gerade nur fließen lassen. 😉

Trackbacks/Pingbacks

  1. WILD am Sonntag – der verwirrte Wochenrückblick – Gekündigt! | politropolis • das onlinemagazin - 8. Dezember 2013

    […] die die FDP aus dem politischen Nirvana führen soll, heißt Lindner. War das nicht dieser homosexuelle Schlagersänger aus dem Musikantenstadl? Egal, wenn es der Partei hilft. Mich verwirrt das alles. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: