Kölner Entqueerung

4 Jul

Seit Judith Butler wissen wir, dass der Berliner CSD rassistisch ist. Aber wenn das stimmt, was ist dann erst der CSD in Köln?

3 Antworten zu “Kölner Entqueerung”

  1. anti 5. Juli 2010 um 15:58 #

    Guggstu hier.
    http://de.indymedia.org/2010/07/285521.shtml

    Ich wollte das zuerst kommentieren, aber dann fiel mir auf, dass der Artikel zu hanebüchen ist, um darauf ernsthaft eingehen zu können.

  2. Martin P. 6. Juli 2010 um 21:33 #

    Klar, superrassistisch! Zionismus ist Rassismus pur, weil das verdammte jüdische Volk nicht untergehen will.

    In einer Zeit, wo unsere Diskurseliten Nationen schon längst dekonstruiert und damit abgemüllt haben, und sich nur noch eine allseitig durchmischte Bevölkerung wünschen, ist ein jüdisches Volk reiner Rassismus.

    Ich frage mich oft, ob diejenigen die die Abschaffung der Volker und Nationen in der westlichen Welt betreiben, wissen, was sie da eigentlich tun.

  3. anti 7. Juli 2010 um 13:28 #

    Wenn es um eine Abschaffung der Völker und Nationen ginge, fände ich das durchaus noch sympathisch. Das Problem ist vielmehr, dass es gerade darum nicht geht, sondern um die Abschaffung des jüdischen Volkes – Die Theorie-Praxis-Vermittlung lautet hier Qassam.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: