Schätzchen…was willst Du mir eigentlich sagen?

14 Jul

Im argentinischen  Buenos Aires hat die Katholische Kirche eine große Menschenmasse mobilisiert, um gegen das geplante Gesetz zur Einführung der Homo-Ehe zu protestieren. Dabei fiel das Foto einer Frau auf, die ihren Unmut über die gleichgeschlechtliche Ehe folgendermaßen artikulierte:

Und nun die Frage des Tages:

Was stimmt an der Aussage dieser Frau nicht?

4 Antworten zu “Schätzchen…was willst Du mir eigentlich sagen?”

  1. Hombre 14. Juli 2010 um 14:01 #

    Hm. Ich versuche mich an der Lösung:

    1. Die normale Frau hat keine Arme.
    2. Anstatt des Gleichheitszeichens gehört da ein „=>“ („daraus folgt“) hin.
    3. Anstatt des Fragezeichens gehört dahin „SA“ (Sturmabteilung).

    Ich hoffe damit einen wertvollen Beitrag zur Auflösung dringender gesellschatlicher Probleme beigesteuert zu haben.

  2. Pan 14. Juli 2010 um 14:04 #

    Nicht alle Heteros sind zu doof zum verhüten!

  3. TimoH. 14. Juli 2010 um 16:07 #

    Mein Bruder hat eine Frau und keine Kinder, meine Freunde Jan und Stefan haben eine bezaubernde Tochter…. Das Plakat der jungen Dame greift zu kurz 🙂

  4. Omon 14. Juli 2010 um 23:24 #

    der bub wurde in hurerei gezeugt. vom vater oder der mutter hat er diesen hang zum fußballspiel allem anschein nach jedenfalls nicht.

    oder es ist die untere bildhälfte gemeint, in der sich eigentlich ein wild loderndes pressplastehologramm der hölle wiederfinden müsste. hier wurde eindeutig schlecht gespart.wenn man sich jedoch den wahnigen ausdruck besieht, mit dem die piktografin gen selbiger hölle starrt, wird klar: hier wurde aus einem reflex und ohne planung heraus gehandelt, das plakat in nur sekunden erstellt und sich sogleich an die barrikade begeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: