Immer wieder gern genommen

26 Jul

Die Schwulen sind mitschuldig an den sexuellen Übergriffen in einem Feriencamp auf der Insel Ameland. So weit, so blöd. Im Tagesspiegel vom Samstag erklärt Sexologin Ann-Marlene Henning jetzt, warum die Kirche ausnahmsweise nichts für die Übergriffe kann:

Glauben Sie, dass die vielen Diskussionen um sexuellen Missbrauch in der Kirche einen Einfluss haben?

Nein, ich sehe hier keinen Zusammenhang. Wenn Jugendliche das überhaupt mitkriegen, dann beziehen sie das nicht auf sich, weil die Kirche und Priester zu weit von ihrem Umfeld weg sind. Sie wundern sich eher über die Homosexualität oder über die Pädophilie.

„Homosexualität“ zu sagen, obwohl es um sexuellen Missbrauch bzw. Pädophilie geht – das wird doch immer wieder gern genommen. Und der Volksmund freut sich über das akademische Mäntelchen.

Share

3 Antworten zu “Immer wieder gern genommen”

  1. Ralf 26. Juli 2010 um 10:53 #

    Das hat in Deutschland Tradition. Wo die angebliche Minderwertigkeit der jüdischen „Rasse“ pseudowissenschaftlich von Rassekundlern „bewiesen“ wird, da wird auch Abartigkeit der Schwulen von Sexkundlern pseudowissenschaftlich „bewiesen“. Besonders beliebt in solchen Kreisen sind die Kopplung von Homosexualität, Päderastie und sexuellem Missbrauch. Echte Wissenschaftler halten sich allerdings von den Thesen solcher Möchtegern-Forscher fern.

  2. Robert Michel 26. Juli 2010 um 19:58 #

    Allein schon Homosexualität und Pädophilie in einem Satz zu verwenden reicht aus, um Assoziationen herzustellen. Eine unterschwellige Methode Homophobie zu verbreiten.

  3. tobias 26. Juli 2010 um 23:05 #

    @robert michel

    eine unterschwellige Methode, Kommaregel-Phobie zu verbreiten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: