Katholische „Moral“ – Liebe schlimmer als Mord

19 Aug

Vor kurzem schrieb ich, die Führungsetage der Katholischen Kirche kenne keine moralischen Grundsätze. Ein mexikanischer Sprecher Roms hat es dann auch bemerkenswert eilig, diese These zu bestätigen. Hugo Valdemar gab anlässlich der Einführung der gleichgeschlechtlichen Ehe im mittelamerikanischen Land folgendes zum Besten:

„[Der Bürgermeister von Mexiko Stadt] und seine Regierung haben Gesetze geschaffen, die sich vernichtend auf die Familie auswirken. Diese Gesetze richten schlimmeren Schaden an als der Drogenhandel“

Wie queer.de uns mitteilt, liegt die Zahl der Todesopfer, die in Mexiko in Folge des Drogenkrieges umkommen, bei ungefähr 20 Menschen täglich. Die Zahl der Todesopfer durch die Homo-Ehe beläuft sich dagegen bislang auf ganze null Menschen.

Wir lernen also: Wenn Menschen einander umbringen ist das zwar schlimm. Wenn Menschen gleiche Geschlechts einander heiraten, ist das aber viel schlimmer.

Was für Pfeifenwichse arbeiten eigentlich für diesen Verein in Rom?

Share

2 Antworten zu “Katholische „Moral“ – Liebe schlimmer als Mord”

  1. Muriel 19. August 2010 um 20:02 #

    Um das ganze mal aus anderer Perspektive zu sehen: In Anbetracht der Adoptionsvorschriften können wir jetzt konstatieren, dass Mexiko sich in die Gruppe der Staaten einreiht, die noch vor Deutschland in der Neuzeit angekommen sind…

  2. LIBERTARIAN 22. August 2010 um 02:21 #

    ‎“Hugo Valdemar, Sprecher der katholischen Kirche in Mexiko, glaubt, „die Homo-Ehe sei schlimmer als der Drogenhandel im Land, der in den letzten sechs Jahren mindestens 28.000 Menschen das Leben gekostet hat“. Wie für Katholiken nicht untypisch, befindet sich Herr Valdemar im Irrtum: Drogenhandel kostet keine Leben. Prohibition kostet Leben.“ — Der Agorist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: