Hurra, ich bin rechts!

13 Mai

Es ist schon merkwürdig. Noch vor nicht allzu langer Zeit, hätte es mich tief erschüttert, von jemandem als „rechts“ tituliert zu werden, weil ich mich selbst nicht als „Rechter“ sehe. Mittlerweile entlockt mir dieses Label allerdings nur noch ein müdes Gähnen. Denn rechts, das sind ja mittlerweile alle, die nicht so denken, wie die linksgrüne Avantgarde des Feuilleton es vorgibt. So belehrt uns etwa Jakob Augstein im Spiegel:

Rechtspopulistisches Gedankengut trifft längst auf breite Zustimmung in der Bevölkerung.

„Shocking“, möchte man da ausrufen, steht das Vierte Reich vor der Tür? Laut Augstein schon. Denn wer folgenden Thesen zustimmt, oder sie zumindest nicht rundheraus ablehnt, ist ein Feind der Menschheit:

70 Prozent der Befragten finden, Deutschland gibt zu viel Geld nach Europa.

Finde ich auch. – Rechts!

Knapp die Hälfte verlangt, dass die Zuwanderung nach Deutschland drastisch reduziert werden muss.

Finde ich nicht. – Nicht rechts.

38 Prozent sind der Meinung, der Islam passe nicht zu unserem Lebensstil und sei eine Bedrohung unserer Werte.

Ich mag den Islam nicht, und finde, dieser passt nicht zu meinem Lebensstil und ist eine Bedrohung meiner Werte. Ich finde Kopftücher albern, und die Burka eine Zumutung (außer für Renate Künast und Claudia Roth). Ich bin der Meinung, der Koran ist ein langweiliges und uninspirierendes Buch.  – Total rechts!

Und 30 Prozent fordern ein „unabhängiges Deutschland ohne den Euro, in das keine Europäische Union hineinregiert“.

Obwohl ich glaube, dass es früher oder später egal ist, unter welcher Regierung man lebt, weil Politiker eh alle nicht zurechnungsfähig sind, hätte ich kein Problem damit, das bürokratische Monster EU aufzulösen. Die Schweiz z. B. ist unabhängig von der EU, und in allen Punkten zu beneiden. – Rechts!

Suma summarum, bin ich also zu einem guten dreiviertel rechts, somit ein Rechtspopulist to be, und, wie Augstein es formuliert

mit dem rechten Virus infiziert

Das Gute daran ist allerdings: Es stört mich nicht.

4 Antworten zu “Hurra, ich bin rechts!”

  1. Andreas 13. Mai 2011 um 13:12 #

    Die linke Meinung ist frei, die rechte ein Verbrechen – Das ist die Einstellung von Augstein und Co. Zeitgenössische Jakobiner sind das. Meines Wissens nach haben damals in Frankreich die Jakobiner die totale Macht nicht etwa dadurch errungen, daß sie überragende Wahlerfolge gehabt hätten, sondern dadurch, daß sich ab einem bestimmten Punkt keine Girondisten mehr getraut haben, zu kandidieren … der Ausgang ist bekannt.

  2. christianhannover 13. Mai 2011 um 20:00 #

    Ich wollte eigentlich auch etwas dazu schreiben, aber immer wieder augstein muss dann doch nicht sein. aber das interessante ist ja, dass diese drei dinge, die rein gar nichts mit dem nationalsozialismus zu tun haben, jetzt als indikatoren für irgendwelche infizierten verwendet werden sollen…

  3. Alreech 13. Mai 2011 um 21:43 #

    Man darf nicht vergessen das Menschen wie Jakob Augstein die Mehrheit im Land stellen, und damit bestimmen welche Politik gemacht wird.

    Ihre Mehrheits spiegelt sich vieleicht nicht im Wahlerfolg der linken Pareien wieder (hier vor allem die Grünen), aber durch ihr Wohlwollen, ihre hohe Ethik stellen sie die moralische Mehrheit da.

    Und wer sich gegen die moralische Mehrheit stellt, kann doch nur ein gefährlicher Extremist sein, oder ?

  4. Genesis 13. Mai 2011 um 23:35 #

    Ich würde es schöner ausdrücken Adrian: Du bist ein Mann vom rechten Schrot und Korn mit dem Herz am rechten Fleck.

    Und was hier den „rechten Virus“ angeht: Der Spiegel hetzt(e) doch immer gegen das, was im Moment Thema ist/war. Früher dürften es Gastarbeiter und Schwule (Stichwort Aids)gewesen sein, heute ist es halt die vom linken Sumpf abweichende Meinung. Da passt dann auch Goodwins Law wunderbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: