Himmelfahrt – Der Tag der Hölle

2 Jun

Am heutigen Tag, den traditionsbewussten Menschen als „Himmelfahrt“ begehen, der im Allgemeinen aber eher als „Herrentag“ oder „Vatertag“ bekannt ist, bietet sich die Gelegenheit, mal endlich über Männer abzulästern, genauer gesagt, über jenen Ausschuss von Männern, die an diesem Datum nichts besseres zu tun haben, als saufend, grölend und kotzend durch die Republik zu ziehen, vermehrt Autounfälle zu verursachen und jeden normalen Menschen den Feiertag zu versauen.

Überflüssig zu erwähnen, dass es sich bei diesen Exemplaren fast ausschließlich um Heteros mit relativ geringem IQ handelt, der Art von Männern also, die zu anderen Zeiten als erstes auf dem Schlachtfeld gefallen wären.

Vielleicht können mir meine neuen maskulistischen Freunde erklären, was Männer dazu bringt, sich dermaßen primitiv und abstoßend zu verhalten, so abstoßend, dass man wenigstens für einen Tag die feministische Herrschaft herbeisehnt.

Denn mal ehrlich: Frauen würden solchen Unsinn nicht tun. Dafür haben sie zuviel Stil.

6 Antworten zu “Himmelfahrt – Der Tag der Hölle”

  1. terminator 2. Juni 2011 um 13:35 #

    Nun ja, ich kann „die“ Männer da schon ein wenig verstehen. Wenn’st das ganze Jahr nur der Depp vom Dienst bist, kannst auch mal die Sau rauslassen.

    „Frauen würden solchen Unsinn nicht tun.“

    Du hast recht, verheiratete Frauen machen solchen Unfug nicht, die lutschen lieber in der Gruppe an den Tödeln von Strippern 😉

  2. Andreas 2. Juni 2011 um 14:28 #

    Die Schwulen haben ihre Saturnalien am CSD. Manche Heteros am Vatertag.

  3. Sebastian 2. Juni 2011 um 14:41 #

    Ich bin einer davon 😉

    Nee im ernst, werde ein bisschen chillen. Ganz gediegen.

    Bei gewissen Pflanzen bervorzuge ich sogar die Weibchen *GGG*

    Ab und zu muss Mann auch mal die Sau rauslassen. Vielleicht mal abschalten. Manche tun das beim Fußball, andere beim Briefmarkensammeln. Und einmal im Jahr trifft man sich mit Freunden, die man vielleicht schon lange nicht mehr gesehen hat und trinkt ordentlich einen.

    Wie Klassentreffen. Kennt doch jeder Abschlussfahrt nach Loret oder mal nach Malle um es ordentlich krachen zu lassen?

    “ Denn mal ehrlich: Frauen würden solchen Unsinn nicht tun. Dafür haben sie zuviel Stil“

    Naja, dafür machen sie ganz anderen Unsinn.

  4. Sebastian 2. Juni 2011 um 14:43 #

    So auf zum Himmelfahrtskommando.

    Man ist Mann, was will man machen 😉

  5. subcomandante marcus 3. Juni 2011 um 03:18 #

    ich wollt sowas immer mal auch machen, jetzt wo ich 2 kinder als entschuldigung habe, aber irgendwie verbring ich den tag jedes jahr immer ganz anders. nicht nüchtern, aber ohne diese komische männer-zwangskumpanei.
    besser besowwen als in die kirche zu gehen.

  6. Peter 4. Juni 2011 um 10:13 #

    Denn mal ehrlich: Frauen würden solchen Unsinn nicht tun. Dafür haben sie zuviel Stil.

    Ahhmmm, viele Frauen scheinst du nicht zu kennen 🙂

    Frauen grölen weniger, weil ihre Stimmbänder nicht ganz so kräftig sind. Dafür zicken sie in einem unangenehmen, schrillen, durch Mark und Bein gehenden Ton, der das Blut in den Adern gefrieren lässt. Deshalb wurde maoistische Propaganda in China fast ausschliesslich durch eine schrille Frauenstimme übertragen.

    Überflüssig zu erwähnen, dass es sich bei diesen Exemplaren fast ausschließlich um Heteros mit relativ geringem IQ handelt

    Aber hallo, ich hör wohl nicht recht! Ich stell hier jetzt mal drei Thesen in den Raum:

    – es gibt grölende Schwule
    – es gibt saufende Schwule
    – es gibt grölende, saufende Schwule, die zu allem Unglück auch noch IQ-mässig nicht so ganz auf der Höhe sind.

    Hier besteht noch dringender Gleichstellungsbedarf! So lange nicht Horden sich als schwul bekennender dummer, saufender und abkotzender Männer grölend durch die Innenstädte ziehen (beispielsweise nach dem Pokalfinal im Synchronschwimmen „Bayern Tuntchen gegen Benficki Lissabon“)kann von Gleichstellung keine Rede sein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: