Homos raus

10 Aug

Irgendwie ist bei ideaSpektrum zur Zeit die Luft raus: Erst vergisst man, den Untergang des Abendlands zu beschwören und jetzt das hier:

8.000 Unterschriften gegen Homos im Pfarrhaus

Unter dieser Überschrift meldet man:

Rund 8.000 Mitglieder der bayerischen Landeskirche fordern den Landeskirchenrat auf, die mit Bedingungen verbundene Genehmigung von schwulen und lesbischen Lebensgemeinschaften im Pfarrhaus vorläufig auszusetzen.

Es geht also gar nicht um „Homos im Pfarrhaus“, sondern um das Zusammenleben von in einer Partnerschaft lebenenden homosexuellen Pfarrerinnen und Pfarrern. Dem bayerischen Landeskirchenrat platzte ob der Unterschriftenaktion nicht etwa die Hutschnur. Stattdessen erklärte man, mit den Initiatoren der Unterschriftenerklärung

weiter ernsthaft im Gespräch bleiben und die Einheit der Kirche im Blick behalten

zu wollen. Mit den Homopaar-Gegnern teile man das Ziel,

mehr Kirchenmitglieder für den Gottesdienst zu begeistern. 

Damit das auch ganz bestimmt gelingt, an dieser Stelle ein kleiner Tipp für ideaSpektrum zwecks Optimierung der Überschrift. Inhaltlich nicht falscher als die jetzige, aber eindeutig ehrlicher wäre:

8.000 fordern: Homos raus

Damit könnten auch in Zukunft sicher noch mehr Kirchenmitglieder für den Gottesdienst begeistert werden, die Ausgrenzung meinen, wenn sie Einheit beschwören.

Advertisements

Eine Antwort to “Homos raus”

  1. Omti 10. August 2011 um 18:53 #

    Tja, die Religionen müssen ja sicherstellen, dass sich nur noch Fanatiker für sie Interessieren. Arme Welt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: