Es existiert keine Seite mit dem Titel „Heterosexualität“

20 Jun

WikiMANNia ist eine Wissensdatenbank über die Bevorzugung der Frauen und Benachteiligung der Männer in Politik, Rechtsprechung und Gesellschaft.

Wieso aber findet sich in dieser „Datenbank“ ein Artikel zum Thema Homosexualität? Was hat diese mit der Bevorzugung der Frauen und Benachteiligung der Männer in Politik, Rechtsprechung und Gesellschaft zu tun? Schauen wir uns den Text genauer an. Er beginnt mit dem folgenden Satz:

Homosexualität (von griech. homoios, „gleich, ähnlich“ und lat. sexus, „Geschlecht“) ist die Ausrichtung der sexuellen Triebrichtung zum eigenen Geschlecht.

Das klingt nicht verkehrt, wenn auch arg verkürzt. Oder würde ein Heterosexueller seine sexuelle Orientierung auf einen „Trieb“ reduzieren? Wer sich auf die naheliegende Suche nach dem Eintrag „Heterosexualität“ bei WikiMANNia macht, erfährt:

Es existiert keine Seite mit dem Titel „Heterosexualität“.

Dabei hätte ich einen derartigen Eintrag in einem Forum über die Bevorzugung der Frauen und Benachteiligung der Männer in Politik, Rechtsprechung und Gesellschaft weit eher vermutet als einen über Homosexualität. Wie geht es weiter in der „Wissensdatenbank“? Wir erfahren etwas über die Ursache von Homosexualität. Nun ja, eigentlich erfahren wir etwas über die Vorurteile des Autors:

Die Ursache von Homosexualität ist ungeklärt. Diskutiert wird die Homosexualität als eine (u. a. auch pathologische) sexuelle Verhaltensmöglichkeit bzw. deviante Partnerwahl, als biologische Gegebenheit oder als erworbene Fehlhaltung. Bei der Entwicklung können sowohl angeborene genetische Anomalien, aber auch Gesellschaftseinflüsse und eine sexuelle Prägung in der Kindheit und im Jugendalter eine entscheidende Rolle spielen.

Pathologisch. Deviant. Anomal. Das sind nicht die Termini einer wissenschaftlichen Auseinandersetzung, das sind die Kampfbegriffe von Schwulenfeinden. Das anschließende Inhaltsverzeichnis zeigt dementsprechend nur zwei zwei inhaltliche Punkte an und die sprechen für sich:

Homosexualität und Selbstmord
Sexueller Missbrauch

Klingt nach einer umfassenden und vorurteilsfreien Darstellung des Themas, nicht wahr? Zum Thema „Selbstmord“ erfahren wir sodann, dass junge Schwule eine höhere Selbstmordrate aufweisen. Das wird u.a. belegt durch den Verweis auf eine Studie eines „homosexuell lebenden Psychologen“. Offenbar ein wichtiges Kriterium, wofür auch immer. Naheliegend ist, was mit dieser Aufzählung erreicht werden soll: Homosexualität macht krank. Die Erkenntnis, dass Diskriminierungserfahrungen die höhere Suizidrate erklären, fehlt daher folgerichtig in dem Text. Noch deutlicher wird die ideologische Herangehensweise in dem Abschnitt „Sexueller Missbrauch“, wenn dort im Jargon der 50er Jahre von „Unzuchtspartnern“ die Rede ist.

Nachdem Kollege Adrian in einem anderen WikiMANNia-Artikel unterstellt wird, seine auf eine konkrete Person gemünzte Aussage „Freunde wie Dich braucht kein Mensch“ bezöge sich auf alle nichtschwulen Männerrechtler, könnte man ihm angesichts solcher Artikel zumindest empfehlen, seine Ablehnung tatsächlich auch auf die Autoren von WikiMANNia auszudehnen.

Advertisements

8 Antworten to “Es existiert keine Seite mit dem Titel „Heterosexualität“”

  1. Christian 20. Juni 2012 um 22:18 #

    Ich bräuchte eigentlich auch ein eigenes Wiki.
    Es erleichtert eine Diskussion doch außerordentlichm wenn man sich seine Quellen selbst schreiben und in Echtzeit anpassen kann.

  2. Thorsten 21. Juni 2012 um 09:55 #

    Bedingt durch die Unfähigkeit der Administratoren ist es leider nicht möglich, seinen Account bei WikiMANNia löschen oder wenigstens als abgemeldet markieren zu lassen. Daher täuscht das Benutzerverzeichnis von WikiMANNia eine breitere Unterstützung vor, als tatsächlich vorhanden ist.

    • Damien 21. Juni 2012 um 12:17 #

      @Thorsten: Wie praktisch für die Betreiber 😉

  3. Thorsten 21. Juni 2012 um 12:42 #

    @Damien: Dafür geben die Letzten Änderungen einen etwas realistischeren Blick auf die verbleibenden Autoren.

  4. Yadgar 21. Juni 2012 um 14:33 #

    @Thorsten:
    Beim Überfliegen sehe ich gerade mal fünf Namen… was für eine Sekte!

  5. Yadgar 21. Juni 2012 um 14:57 #

    Habe mal mir mal kurz ein paar Stichworte auf Wikimannia angesehen… also, der Christentums-Artikel ist völlig zusammenhanglos (und sympathisiert offensichtlich mit Fundamentalisten), der Islam-Artikel zitiert „Fjordman“, und dann lässt man auch noch den rechtsradikalen Genetiker Volkmar Weiss hochleben… würg, reiher, kotz!

    Das ist der Stoff, aus dem die Breiviks sind…

  6. Martin 22. Juni 2012 um 00:44 #

    So eine Seite mach ich mir auch. Wenn ich in die Martinwiki nur halb so viel Fantasie und Erfindungsgeist reinstecke wie diese Typen und dazu noch genügend Deppen finde die mir glauben (das sollte machbar sein wenn ich nur oft genug davon schwadroniere das „die“ „es“ verheimlichen und die USA irgendwie mitmischt), dann bin ich eine Woche später der König von Deutschland…

    • Damien 22. Juni 2012 um 11:14 #

      @Martin: Ich würde das Martinwiki glatt in die Blogroll aufnehmen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: