Papa Pipi

11 Jul

Was ist eigentlich so schlimm daran einen Menschen als einen ebensolchen darzustellen, mit allem, was dazugehört? Im Vatikan scheint man die Menschheit mal wieder für blöd verkaufen zu wollen oder warum sonst klagt man gegen die „Titanic“ auf Verletzung von Persönlichkeitsrechten des Stellvertreters Gottes, nur weil die einen inkontinenten Papst abgebildet hat? Und wieso hat der Heilige Vater für solche Petitessen überhaupt Zeit? Ist er nicht mehr genug damit ausgelastet, Schwule zur Gefahr für den Weltfrieden zu erklären oder sich um

die Ausmerzung aller theologischen Opposition und

die Bekämpfung der „Kultur des Todes“ – sprich, der toleranten westlichen Gesellschaft mit ihrer Verteidigung sexueller Selbstbestimmung –

zu kümmern? Andererseits: Wer hätte da kein Verständnis dafür, wenn nicht auch mal der eine oder andere Einsatz in die Hose geht?

Advertisements

Eine Antwort to “Papa Pipi”

  1. Ralf 11. Juli 2012 um 12:29 #

    Das Übliche: einerseits dem eigenen Hass und Geifer freien Lauf lassen, andererseits selbst mimosenhaft zart besaitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: