Und nun etwas Wahlwerbung

30 Aug

Bald wird in Deutschland der Bundestag gewählt. Leider habe ich in Berlin keine Möglichkeit, die Partei zu wählen, die mir mehr Freude bereitet hat, als alle Parteien zuvor: die Partei Bibeltreuer Christen (PBC). Doch die PBC tritt in Berlin leider nicht an.

Aber warum? Diese Partei ist doch perfekt! Sie verbindet Antikapitalismus, grün-sozialdemokratisches Bewusstsein, Kulturkonservatismus und christlichen Fundamentalismus mit individuell-alternativen Frisuren. Eine Partei also, die jedwede Satire toppt, eine Partei, lustiger als sämtliche Komödien auf RTL.

Deutschlands politische Landschaft bräuchte dringend eine Partei, über die man herzlich lachen kann. Doch ich darf sie nicht wählen. Mein Herz weint. Ist das Demokratie? 

Advertisements

7 Antworten to “Und nun etwas Wahlwerbung”

  1. Yadgar 30. August 2013 um 13:29 #

    Also nee… wenn ich eine Partei mit wirklich coolen Frisuren wählen will, dann die ÖDP (Sebastian Frankenberger, yumyumyum! Sollte sich allerdings einen Bart wachsen lassen…) oder natürlich die Piraten!

  2. Ralf 30. August 2013 um 16:04 #

    Nur weil es hier gerade passt: Ich habe gestern spaßeshalber den Wahl-O-Maten genutzt. Ergebnis: Mit je 64% verortet er mich sowohl bei der NPD als auch bei den Grünen. Wollen wir hoffen, dass das Programm wirklich nur als spaßiger Zeitvertreib genutzt wird und nicht ernsthaft als Entscheidungshilfe zur Wahl.

  3. Adrian 30. August 2013 um 18:56 #

    „Mit je 64% verortet er mich sowohl bei der NPD als auch bei den Grünen.“

    Beide Parteien haben immerhin viel gemeinsam, gerade im sozialen und im Umweltschutzbereich.

    Grüne und NPD landen bei mir übrigens an vorletzter bzw. letzter Stelle. Und die Alternative für Deutschland sowie FDP ganz vorne.

    „nur als spaßiger Zeitvertreib genutzt wird und nicht ernsthaft als Entscheidungshilfe zur Wahl.“

    Wieso spaßiger Zeitvertreib? Man kann doch genau schauen, inwiefern seine eigenen Standpunkte, mit denen der Parteien übereinstimmt.

    • Damien 30. August 2013 um 20:02 #

      Ich hatte die größte Übereinstimmung mit der Partei der Vernunft. Ihr Motto klingt aber auch einfach hübsch: „Weniger Staat – mehr vom Leben“

  4. lotharson 31. August 2013 um 08:08 #

    Ich bin ein progressiver Christ und kenne die PBC, diese Leute tun mir echt leid.
    Sobald einige ihrer Dogmen kritisiert werden, können sie ziemlich schnell liebelos werden.

    Ich gebe hier Gründe an, warum man die Homoehe theologisch befürworten kann:
    https://lotharlorraine.wordpress.com/2013/08/26/on-the-sinfulness-of-homsexuality-von-der-sundigkeit-der-homosexualitat-deutschunten/

    Ich würde mich sehr über Ihre Meinung darüber freuen.

    Liebe Grüsse.

    Lothars Sohn – Lothar’s son

    http://lotharlorraine.wordpress.com

  5. allsurfer4 1. September 2013 um 02:27 #

    PBC? Ich kotz gleich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: