Wählen?

22 Sep

Ich habe irgendwie keine Lust, heute wählen zu gehen…

Advertisements

7 Antworten to “Wählen?”

  1. littlemrgreenguy@gmail.com 22. September 2013 um 01:49 #

    Unzählige haben ihr Leben gelassen auf dem Weg dazu, daß Du – ja genau, auch DU! – an die Wahlurne gehen kannst, also GEH GEFÄLLIGST! >:-(

  2. möwhäk 22. September 2013 um 04:10 #

    Ich auch nicht.
    Aber jede Menge Typen, die Leute wie dich scheisse finden, haben das schon.
    Die verschwinden nicht wenn du nur aktiv nichtwählst.

    Faule Sofafurzer wählen auch nicht, du bist als Nichtwähler statistisch nicht mal was besonderes. Der Staat zählt die nicht offiziell.

    Und das sag ich als Anarchist

    Oder wähle wenigstens aktiv gar nichts, obwohl die Statistik solche Leute nicht mitzählt.

    Demokratie ist kostbar, auch wenn wir nur zwischen scheisse und weniger scheisse wählen können. Die Macht die wir haben könnten ist schon lange durch Folgegesetze domestiziert, die niemand von uns abgesegnet hat. Es gibt aber Länder, wo selbst eine Pseudo-Demokratie ein wirklicher Fortschritt wäre; so lange unterstütze ich auch die dafür kämpfenden Menschen.

    Dass die WählerInnen dumm sind, müssen wir selber ändern.

    In arabischen Lädern sterben täglich Menschen weil sie sowas primitives wie Demokratie haben wollen.

    Ich mein damit: Nichtwählen hat auch was Dekadentes.

  3. FDominicus 22. September 2013 um 08:49 #

    Kann ich versthen, war auch versucht nicht zu gehen. Doch dann dachte ich mir wähle doch einfach mal die Vernunft 😉 (von wegen Zaunpfahl oder so ;-))))))

  4. martin 22. September 2013 um 09:07 #

    Dann lass es bleiben.

  5. martin 22. September 2013 um 10:40 #

    Ich finde diesen moralischen Druck, der hierzulande gerne einmal gegenüber Leuten aufgebaut wird, die allzu freimütig zugeben, nicht wählen gehen zu wollen, unanständig und borniert. Dabei ist es relativ einfach: Zum Wahlrecht gehört auch das Recht, nicht an den Wahlen teilzunehmen. Nicht zu wählen ist so selbst eine Wahlentscheidung und auch als solche zu respektieren. Gefälligst! (Und das sage ich, obwohl ich gewählt habe.)

  6. Andreas 22. September 2013 um 10:44 #

    AfD

  7. Adrian 22. September 2013 um 10:50 #

    @ möwhäk
    „Aber jede Menge Typen, die Leute wie dich scheisse finden, haben das schon.
    Die verschwinden nicht wenn du nur aktiv nichtwählst.“

    Ich glaube nicht, dass viele Menschen meine Wahlpräferenz als besonders homofreundlich einstufen würden.

    „Ich mein damit: Nichtwählen hat auch was Dekadentes.“

    Ich finde ein gewisses Maß an Dekadenz durchaus sympathisch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: