Mein Schwanz gehört mir! – Wenn die Vorhaut in die Schüssel springt, im hui das Geld im Portemonnaie klingt

21 Okt

Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, ist

die Zahl der ambulanten Beschneidungen von Jungen unter fünf Jahren ist in den Jahren 2008 bis 2011 um 34 Prozent gestiegen.

Da kaum anzunehmen ist, dass dies auf einen sprunghaften Anstieg von Vorhautverengungen zurückzuführen ist, muss man wohl davon ausgehen, dass sich Eltern von ihren Ärzten aus fadenscheinigen Gründen dazu überreden lassen, ihre Söhne zu beschneiden. Doch warum sollte ein Arzt so etwas tun?

Für die Kinderchirurgen ist die Beschneidung ein gutes Geschäft. Sie führen nach eigenen Angaben rund 21.000 Beschneidungen im Jahr durch. Bei 300 Euro je Eingriff fließen demnach mindestens sechs Millionen Euro durch Beschneidungen in ihre Kassen. „So wird auch klar, warum der Aufschrei der niedergelassenen Kollegen im vorigen Jahr nach dem Kölner Beschneidungsurteil so heftig ausfiel“, sagte Maximilian Stehr von der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie der F.A.S.

Man kann sich eigentlich nur wünschen, dass Geldmacherei tatsächlich die Ursache für die zunehmende Zahl von Beschneidungen ist, weil die Alternative noch viel verwerflicher aussehen würde: Nämlich Eltern, die sich einfach so und ohne vorgeschobenen ärztlichen Grund dafür entscheiden, ihrem Sohn mal eben eine Körperverletzung zuzufügen.

————————————————

Weitere Beiträge der Artikelserie „Mein Schwanz gehört mir“ gibt es hier: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Advertisements

Eine Antwort to “Mein Schwanz gehört mir! – Wenn die Vorhaut in die Schüssel springt, im hui das Geld im Portemonnaie klingt”

  1. Christian - Alles Evolution 24. Oktober 2013 um 09:25 #

    Zumal das ja von der Krankenkasse nicht gezahlt wird vermute ich und man daher noch einiges schwarz einstecken kann, was die Einnahmen gleich noch höher werden lässt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: