Religion ist nicht genetisch

11 Mrz

In einem Bericht über das in Kraft getretene Anti-Homo-Gesetz in Uganda bin ich über eine sehr interessante Begründung gestolpert:

Als Ugandas Präsident Yoweri Museveni Anfang dieser Woche das umstrittene Gesetz gegen Homosexualität unterzeichnet, berief er sich auf das Gutachten eines Wissenschaftler-Komitees, das das Gesundheitsministerium einige Wochen zuvor eingesetzt hatte. „Dessen einstimmige Schlussfolgerung war, dass Homosexualität, entgegen meiner bisherigen Meinung, durch die Umwelt und nicht durch die Gene ausgelöst wird“, schrieb Museveni an US-Präsident Barack Obama, der ihn gebeten hatte, das Gesetz nicht zu unterschreiben. „Sie ist erlernt und kann wieder verlernt werden.“

Lassen wir uns einmal auf dieses Argument ein und gehen davon aus, dass Homosexualität erlernt ist. Wieso ist das ein Grund für die Strafbarkeit von Homosexualität? Wo ist der moralische Unterschied, ob ich Sex mit einem Mann habe, weil das in meine Genen liegt, oder dies erlernt habe? Entweder Homosexualität ist falsch, oder es ist nicht falsch – in beiden Fällen ist es irrelevant, was die Ursachen für Homosexualität sind.

Zu sagen aber, Homosexualität ist falsch weil es erlernt ist, öffnet Tür und Tor für weitere absurde Begründungen. Wieso ist in Uganda dann die Ausübung von Religion nicht strafbar? Immerhin ist Religion eindeutig erlernt.

2 Antworten to “Religion ist nicht genetisch”

  1. Dummerjan 11. März 2014 um 11:12 #

    „Homosexualität ist falsch, oder es ist nicht falsch “
    Das ist aber kein juristisches Argumentieren: Egal ob etwas falsch oder nicht ist, wenn es ein Gesetz gibt, dass es verbietet, dann ist es illegal. Aus.

    • Adrian 11. März 2014 um 11:15 #

      @ Dummerjan
      Was ist das denn jetzt für eine Begründung? Wie rechtfertigst Du denn die Implementierung eines solchen Gesetzes?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: