Archiv | AKTUELL RSS feed for this section

Wenn ich wählen würde – Mit Adrian in der Kabine

3 Mai

Am 25. Mai ist Europawahl. Ich bin natürlich nicht dabei, denn wählen gehen lehne ich immer noch ab. Dennoch hat es mich interessiert, welche Partei meinen grundsätzlichen politischen Präferenzen am ehesten nahekommt. Dafür bietet sich, wie üblich, der Wahl-O-Mat an. Nachfolgend möchte ich die einzelnen Thesen zur Europawahl 2014 vorstellen, meine Antwort hierzu mitteilen und diese kurz kommentieren.

Los geht’s : Weiterlesen

Mischka gegen Micky Maus

20 Mrz

Eigentlich wollte ich nichts zur Krise in Russland und der Ukraine schreiben. Aber wenn Alice Schwarzer sich bemüßigt fühlt, Putin die Hand zu reichen, fühle ich mich verpflichtet, ebenfalls meinen Senf zum Besten zu geben. Denn auch wenn der westliche Touch dieses Blogs sich ein wenig ausdifferenziert und individualisiert hat; wer für Russland Partei ergreift, sollte damit rechnen, zumindest von mir Widerspruch zu ernten.

Alsdann: Weiterlesen

Nicht gewählt

22 Sep

Na also! Man kann einen Wahltag rumkriegen, ohne sich mit Politik beschäftigen zu müssen. Demzufolge bin ich – wie vermutet – der Wahlurne fern geblieben. Und das ist nicht mal irgendeine Form von Protest oder Boykott. Es ist Ausdruck gepflegter Gleichgültigkeit.

Und wie habt Ihr gewählt?

Happy Birthday, ZAHAL!

31 Mai

Seit 65 Jahren sorgst Du für das Überleben Israels. Danke auch dafür: Weiterlesen

Solidarität mit dem legitimen Verteidigungskampf Israels – Free Gaza from Hamas

10 Jun

GayWest unterstützt den Aufruf zur Kundgebung „Solidarität mit dem legitimen Verteidigungskampf Israels – Free Gaza from Hamas“

Sonntag, den 13. Juni 2010, 14 Uhr

Berlin, Breitscheidplatz

Mit einer Kundgebung am Sonntag, den 13. Juni 2010, 14 Uhr am Berliner Breitscheidplatz, solidarisieren wir uns mit Israel und seinem Kampf gegen die Angriffe auf sein Selbstverteidigungsrecht und auf seine Existenz. Wir wenden uns entschieden gegen die Hass- und Delegitimierungskampagnen der Feinde Israels, die nicht erst seit den Zwischenfällen mit der Hamas-Unterstützungsflotte vor der Gaza-Küste gegen den jüdischen Staat geführt werden. Wir solidarisieren uns mit Israel in der Überzeugung, dass die Feinde des demokratischen jüdischen Staates auch weltweit Feinde von Freiheit, Demokratie und Menschenrechten sind. Weiterlesen

Gegen das Bündnis der Kriegstreiber von Linkspartei und Hamas! Solidarität mit Israel!

8 Jun

GayWest unterstützt den Aufruf zu einer Kundgebung vor dem Karl-Liebknecht-Haus

Samstag, 12. Juni 2010, 14 Uhr

Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin-Mitte

„Das darf man Israel so nicht durchgehen lassen“, schäumte Gregor Gysi; der Linkspartei-Abgeordnete Wolfgang Neskovic forderte Ermittlungen gegen Israel wegen des „Anfangsverdachts eines Kriegsverbrechens“; Nader El-Saqa von der Palästinensischen Gemeinde Deutschlands e.V. bezeichnete den israelischen Angriff als „Kriegserklärung Israels an alle auf den Schiffen vertretenen Nationen“. Darin sind sich die deutschen Vertreter der humanitären Sache einig mit Tayyip Erdogan, dem türkischen Ministerpräsidenten, der hinzufügte, dass Israel ein „Geschwür“ im Nahen Osten sei. Noch sind Abstufungen in den Formulierungen zu hören – doch zieht sich eine Linie von Gysi zu Erdogan, Hugo Chavez und der iranischen Führung. Und einig sind sich auch die europäischen Regierungen mit Barack Obama: Nicht das Bündnis von Linken und Islamisten sei das Problem, sondern Israel. Weiterlesen

Solidarität mit den Menschen auf den Straßen Irans

17 Jun

Heute 16h, Berlin, Werderscher Markt 1, vor dem Außenministerium: Kundgebung gegen die Wahlfälschung

Hier können sich Bloggerkollegen solidarisieren mit der Kampagne „StopAhmadinejad“

Mehr Infos zum Iran bei „Stop the Bomb“

Den Boykott von Durban II unterstützen …

13 Mrz

… kann man in diesem Moment mit der Abstimmung in einer laufenden SPON-Umfrage hier

Nach Klick auf den Link runterscrollen – die Umfrage erscheint auf der linken Seite.

via: www.il-israel.org

Sie wissen nicht, was Durban II bedeutet? Dann lesen Sie das hier.

Kundgebung gegen die Berlinale als Forum für das iranische Terrorregime

12 Feb

Der Club iranisch- europäischer Filmemacher (CIEF) und die Kampagne STOP THE BOMB rufen auf zu einer

Kundgebung gegen den Berlinale-Film „Letters to the President“ und gegen die Berlinale als Forum für das iranische Terrorregime

Zeit: Donnerstag 12. Februar ab 18:00 Uhr
Ort: Berlin beim Kino CineStar / Sony-Center am Potsdamer Platz Weiterlesen

Kampf gegen Antisemitismus: Demo-Aufruf der Jusos Neukölln

29 Jan

Update (29.01.2009): Die Demo wurde abgesagt.

GayWest unterstützt den Aufruf der Jusos Neukölln zu einer Demonstration gegen Antisemitismus am Samstag, den 31. Januar, in Berlin-Neukölln:

Seit Wochen wird auf so genannten Friedensdemonstrationen in ganz Europa massiv gegen Juden gehetzt. Schamlos skandieren Sympathisanten islamistischer Terrororganisationen ihre Hassparolen, wie z.B.: „Hamas, Hamas, alle Juden ins Gas“. Unter den Augen der Öffentlichkeit wird eine Pogromstimmung geschürt, die nicht folgenlos bleibt: in vielen europäischen Ländern kam es zu Bombendrohungen und Brandanschlägen, in Dänemark wurden zwei Israelis angeschossen, in Italien rief ein Gewerkschafter (Giancarlo Desiderati, Vorsitzender der Flaica-Uniti-Cub) zum Boykott jüdischer Läden auf, in Deutschland werden israelische Flaggen inzwischen als „Provokation“ (Kai Süßenbach, Ramon van der Maat) empfunden. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: