Tag Archives: Angela Merkel

Merkels Bauchgefühl

15 Sep

Die Entrüstung des Lesben- und Schwulenverbandes in Deutschland (LSVD) über die Äußerungen Angela  Merkels in der „ARD Wahlarena“ kann ich nicht ganz nachvollziehen. Merkel äußerte sich in der Sendung am vorherigen Montag folgendermaßen:

„Ich sage Ihnen ganz ehrlich, dass ich mich schwertue mit der kompletten Gleichstellung (…) Ich bin unsicher, was das Kindeswohl anbelangt“, hatte die Kanzlerin geantwortet, nachdem ein homosexueller Mann Merkel mit dem Nein ihrer CDU zur vollen Gleichstellung von Homo-Paaren bei Adoptionen konfrontiert hatte.

Ich finde diese Antwort sympathisch. Weiterlesen

Vielfalt statt Einheit

21 Aug

Udo Walz macht Wahlwerbung für Angela Merkel. Das ist keine Überraschung und die entsprechende Meldung wäre es daher nicht wert, darüber zu schreiben. Bemerkenswert sind jedoch mal wieder die dazugehörigen Kommentare, in denen sich die gesammelte Arroganz mancher Linker bündelt. Den politisch Andersdenkenden für geistig minderbemittelt zu erklären, versucht dieser Kommentator: Weiterlesen

Die Bibel ist kein Handbuch

15 Jul

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sucht erneut die Nähe zu evangelikalen Befürwortern einer Homo-„Heilung“.

titelte queer.de im April und kündigte an, Merkel werde

am 12. Juli das Christliche Gästezentrum „Forum Schönblick“ in Schwäbisch Gmünd besuchen

und dort

das Landesjugendtreffen des „pietistischen Evangelischen Gemeinschaftsverbandes ‚die Apis'“

eröffnen. Dessen Vorsitzender, Steffen Kern, hatte vor einigen Jahren in einem Verbandsmagazin beklagt

 dass „homosexuelle Lebensformen massiv gefördert werden“.

Der bekennende Fan von Konversionstherapien ist bspw. der Ansicht, dass CSD-Paraden

gelegentlich nicht nur die Grenzen der Geschmacklosigkeit, sondern auch des Jugendschutzes überschreiten. Weiterlesen

Sascha Cool

21 Jun

Noch vor der taz hat sich Sascha Lobo zum Marusha-Interview geäußert. Nun ist Marusha nicht so spannend, dass das allein lohnen würde, ein zweites Mal darüber zu berichten. Interessant finde ich aber die Art, wie hier eine abweichende Meinung aus linker Mainstream-Perspektive abgeurteilt wird. Das beginnt schon im ersten Satz: Weiterlesen

Ein freies und humanes Leben?

19 Jun

Marusha mag Merkel, die taz mag Merkel nicht. Weshalb ein Interview, das die DJane der WELT gegeben hat, der taz als

das bizarrste Interview des Jahres

gilt. Woran macht die taz diese Qualifizierung fest? Nun, Marusha scheint die Kardinalstugend der Subjektivitätsfraktion der 68er schlicht ignoriert zu haben: Weiterlesen

Zweierlei Maß

20 Nov

Hatte Angela Merkel schon mal eine Affäre? War Guido Westerwelle schon mal im Darkroom?

So bricht spricht es aus der Hauszeitung des linken Spießers

– wer will, mag das für einen Fortschritt halten. Es ist schließlich noch nicht allzu lange her, da berichtete die Zeitung von einer Affinität homosexueller Männer zur NPD.

Penner legt nach

8 Okt

Für den Fall, dass die 4529. Drohung mit dem Untergang des christlichen Abendlands keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervor lockt, wird jetzt die islamische Karte gespielt:

Offener Brief

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

weltweit gibt es deutlich über eine Milliarde Mohammedaner. Der Islam hat vom Judentum (siehe Pentateuch) das Verbot des Praktizierens von Homosexualität übernommen. In islamsichen Ländern [Fehler im Original, Anm. D.] wird das Praktizieren von Homosexualität generell bestraft, im Sudan und in einigen anderen Ländern sogar mit dem Tod. Weiterlesen

The Times They Are A-Changin‘

29 Sep

Am Wahlabend saß ich mit einigen Freunden und Freundinnen zusammen vor dem Fernseher. Die selbstgemachte Lasagne und der Rotwein waren dabei das Einzige, was wir gemeinsam genossen. Das Wahlergebnis erfreute lediglich mich, die anderen gaben sich entweder höflich-distanziert oder voller Entsetzen. Von Westerwelle befürchtete man abwechselnd die herannahende soziale Kälte oder das Nichteinlösen der versprochenen Steuersenkungen. Man trauerte um die Nicht-Regierungsbeteiligung der Grünen und fand an Merkel – immerhin – gut, Weiterlesen

Merkel leckt dem Papst die Butter vom Schuh

29 Aug

Kanzlerin Merkel hat in einem KNA-Interview angekündigt,

dass die Unionsparteien auch in Bezug auf das Adoptionsrecht für homosexuelle Paare keine weiteren Zugeständnisse machen können.

Keine weiteren? Welche gab es denn bisher für homosexuelle Paare? Die Stiefkindadoption fällt ja wohl nicht darunter. Und wieso eigentlich Zugeständnisse? Was für ein merkwürdiges Menschenbild steckt da dahinter?

Vermutlich gar keins. Das ganze dürfte lediglich der Versuch Merkels sein, nach ihrer umstrittenen Papst-Schelte auf unsere Kosten verlorenen Boden wieder gut zu machen. Ob der Papst und seine Getreuen diese Schleimerei honorieren werden?

Vor allem: Mit wem will die Union regieren, wenn sie zu diesem längst fälligen Schritt nicht bereit ist? Mit der NPD? Der PBC?

Andererseits: Wenn ich die Wahl habe zwischen einer Linksregierung, die das Adoptionsrecht für Homo-Paare einführt, ansonsten aber Deutschlands Wirtschaft und damit uns weiter in den Abgrund führt, und einer bürgerlichen Regierung, die sich mit dem Adoptionsrecht noch Zeit lässt, dafür wirtschaftspolitisch gut am Start ist, dann wähle ich die zweite Option. Lieber wäre sie mir allerdings ohne den Wermutstropfen.

Merkels Mut

1 Apr

Meine Güte, BILD! Was für eine Schlagzeile! Wie stehen wir denn damit vor der Welt? Die Banken fallen reihenweise und Deutschland hat wirklich keine anderen Probleme?

Die Kanzlerin der Kitzler

Angie, wir lieben Dich! Mit und ohne Joachim!

Jetzt ist es also öffentlich. Unsere Kanzlerin liebt Frauen. Vor allem eine. Alice, heißt sie, und wir haben uns schon lange so gewundert über das innige Verhältnis.

Wir bei GayWest wundern uns überhaupt nicht mehr. Was haben Sie denn erwartet bei Merkels früher so intimem Verhältnis zu Westerwelle? Die Zeiten, als Schwule und Lesben getrennt marschierten, sind doch längst vorbei. Und dann die Herzlichkeit von Angie mit dem Udo Walz…

Aber was ist eigentlich mit Merkels Mann? Joachim Sauer in der BILD: Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: