Tag Archives: Armut

Raus aus den Dörfern – Rein in die Städte!

21 Nov

… das Dorf war noch nie ein guter Ort zum Leben. Wir haben dort so lange ein sehr schlechtes Leben gehabt und schulden ihm nichts. Wenn wir erst einmal fort sind, werde ich nie wieder hierher zurückkehren.

Dieses Buch ist kein Genuss für die letzten Überlebenden der feministischen Subsistenzwirtschaft aus Bielefeld und auch keiner für die antizivilisatorischen Anhänger der Postapokalypse nach dem Aufstand. Doug Sanders „Arrival City“ verweigert sich dem fatalistischen Blick auf die Migration, den wir von Autonomen, Linksprotestanten und anderen Ideologen gewohnt sind. Nein, Migration ist nicht Menetekel für den drohenden Untergang der herrschenden Weltwirtschaftsordnung, schon gar nicht Anlass, „unseren Wohlstand“ mit anderen zu teilen – als wenn das Bruttosozialprodukt irgendwie begrenzt wäre, sondern schlichter Ausdruck des – realistischen – Wunsches nach einer Verbesserung der eigenen Lebensbedingungen. Weiterlesen

Macht Armut schwul?

17 Aug

Für die Krawalle in  Großbritannien sollte zunächst Armut ursächlich gewesen sein. Nachdem immer mehr durchaus wohlhabende Täter verhaftet wurden, hat man eine neue Erklärung aus dem Hut hervorgezaubert. Nun sollen fehlende Werte Schuld gewesen sein, so auch hier:

Die jüngsten Jugendkrawalle in England sind hauptsächlich auf einen Verfall der Moral und der traditionellen Familie zurückzuführen.

Der britische Regierungschef selbst hat eine bunte Mischung im Angebot: Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: