Tag Archives: Asyl

Der Müll, die Stadt, das Verbot

1 Sep

Am gestrigen Samstag demonstrierten in Berlin etwa 4000 Menschen gegen Putins Anti-Homo-Gesetz. Das Besondere an der Demo waren die Organisator_innen, die ganz ohne Parteien- und sonstigen Organisationsapparat die Veranstaltung initiierten. Parteienlogos waren unerwünscht und das wurde im Vorfeld auch kommuniziert. Eine ganz besondere Partei fühlte sich diesem Anliegen allerdings nicht verpflichtet: Weiterlesen

Erection Detection

14 Dez

Und da sage noch mal einer, der Staat könne keine Arbeitsplätze schaffen:

Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass die tschechische Regierung in den Jahren 2006 bis 2009 im Asylverfahren in bestimmten Fällen eine sogenannte Phallometrie angewandt hatte, ein offenbar schon vor mehreren Jahrzehnten von einem tschechischen Sexualwissenschaftler entwickeltes Verfahren. Verlangt wurde es in Fällen, in denen Asylbewerber eine Übersiedlung nach Tschechien anstrebten, die aus Ländern wie Iran, Ägypten oder Nigeria stammten, wo Homosexualität strafrechtlich verfolgt wird.

Die Logik, die hinter diesem Test steckte, war klar, simpel und bekloppt: Zeige ich einem mutmaßlichen Schwulen einen Hetero-Porno und dieser bekommt trotzdem einen Steifen, dann kann es ja wohl kein Schwuler sein: Weiterlesen

Lasst ihn da raus!

12 Sep

Es dürfte schwierig sein, auf dieser Welt ein Land zu finden, das noch barbarischer ist als Saudi-Arabien. Kein Wunder also, dass selbst Diplomaten alles versuchen, dieser Hölle auf Erden zu entfliehen:

Ein Diplomat aus Saudi-Arabien hat einem Medienbericht zufolge wegen seiner Homosexualität in den USA um Asyl gebeten. Der Mitarbeiter des saudiarabischen Konsulats in Los Angeles fürchte bei einer Rückkehr in seine Heimat um sein Leben, weil er homosexuell und mit einer Jüdin befreundet sei, berichtete der US-Sender NBC News.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Freundschaft der USA zu Saudi-Arabien, diesem Gesuch nicht im Wege steht.

Share

Da Sie nicht schwul genug aussehen, kann Ihrem Asylantrag nicht stattgegeben werden

14 Mrz

Unterstützung für einen schwulen Iraner, dem die Abschiebung aus Deutschland droht, mit Musterbrief an Schäuble und Zypries sowie ausführliche Informationen hier.

Krass finde ich das Argument des Richters für die Ablehnung des Asylantrags: Der Antragsteller sehe nicht schwul aus und könne es daher auch nicht sein. Wie war das noch mit Vorurteilen, die man sich selbst ständig bestätigt? Nicht immer allerdings können ihre Auswirkungen bis zum Tod führen. Wenn sie in diesem Fall wenigstens zum Arbeitsplatzverlust des Richters führten, wären wir einen Schritt weiter.

Hafen der Hoffnung

12 Feb

Allerorten wird ja viel über die EU gemeckert. Dabei hat diese Institution doch wirklich was für sich:

Die Europäische Kommission hat auf eine Anfrage von Europa-Abgeordneten erklärt, dass Homosexuellen, die eine begründete Angst vor Verfolgung in ihrem Heimatland haben, in der EU Asyl gewährt werden muss.

Dabei wird auf EU-Richtlinien aus den Jahren 2004 und 2005 verwiesen, die die Rechte von Flüchtlingen behandeln. Zwar seien die Nationalstaaten generell für die Asylpolitik zuständig, es bestehe die „Pflicht“ der Mitgliedsstaaten, diese Direktiven umzusetzen.

Ich habe nichts gegen Hinrichtungen von Schwulen, solange sie nicht bei uns stattfinden

18 Dez

Sehr geehrter Herr Dr. Westerwelle,

ich laß ihren Beitrag in der Welt Online und bin einigermaßen schockiert. Ich gebe gerne zu, dass ich sie als Politiker immer gut fand, mir war ihre Homosexualität immer egal. Das sie dies öffentlich machten, ist ihr gutes Recht.

Und was kommt jetzt? „Ich habe nichts gegen Schwule, aber…“?

Umsomehr stört mich, dass sie dieses Thema nun offenbar in Verbindung mit Entwickungszahlungen an Dritte Welt Länder benennen wollen.

Reingefallen, eine neue Variante, eine Art schwuler Kulturrelativismus. Ich habe nichts gegen Hinrichtungen von Schwulen, solange sie nicht bei uns stattfinden. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: