Tag Archives: Bosnien

Doppelte Moral ist nicht nur in Rom zu Hause

19 Mrz

Die taz berichtet über Mustafa Ceric, das religiöse Oberhaupt der bosnischen Moslems:

Der in ganz Europa mit vielen Preisen überhäufte Ceric gilt als ein weltgewandter, vielsprachiger Theologe, der gerne zum Dialog der Religionen eingeladen wird. Ceric stellt sich als ein Vertreter eines „europäischen Islam“ dar, der die Demokratie und die Menschenrechte achtet, und der es gerne hört, wenn er zur glitzernden Führungsgestalt der europäischen Muslime hochstilisiert wird.

Doch wie auch bei anderen Vertretern des „euopäischen Islams“ bestehen Zweifel an der Integrität des Mannes:

Seine Kritiker werfen ihm seither vor, die kleine Gruppe der saudi-arabisch gelenkten Islamisten, die Wahhabiten, in Bosnien gewähren zu lassen oder sie zumindest nicht energisch genug zu bekämpfen.

Auch andere Indizien deuten daraufhin, dass Cerics Europa nicht viel mit dem Europa zu tun hätte, wie wir es kennen: Weiterlesen

Ramadan verschwult

30 Aug

Dass Moslems öfter mal beleidigt sind, ist an sich nichts neues. Anlässe dafür finden sich ja auch immer wieder. Wie z.B. im bosnischen Sarajevo:

Kritik gab es am Donnerstag darüber, dass Bosniens erstes Lesben- und Schwulenfestival während dem Ramadan abgehalten werden soll, ein für Moslems heiliger Monat. Diese Pläne würden gegen die religiösen Gefühle verstoßen.
„Solch ein Event ist ein Angriff auf unsere religiösen Gefühle, es ist nicht angebracht, solch ein Festival während des Ramadan abzuhalten.“ meinte Ezher Beganovic, ein Journalist des islamischen Magazins „Saff“.

Aber wie so viele andere seiner Glaubengenossen auch, will Beganvic einfach nicht kapieren, dass es ihn schlicht und einfach nichts angeht, was Nichtmoslems während des Ramadan so alles treiben. Ach was, gehn wir noch einen Schritt weiter: Es hat ihn noch nicht mal was anzugehen, ob andere Moslems sich am Ramadan beteiligen.

%d Bloggern gefällt das: