Tag Archives: Callboys

Gottes Wort an Strichers Arsch

7 Mai

Solange die europäische Zivilisation noch existiert (Danke Griechenland! Danke EU!), ist es natürlich eine gute Idee in den europäischen Ländern Urlaub zu machen. Eine noch bessere Idee ist es natürlich, auf diesen Reisen von einem hübschen, jungen Mann begleitet zu werden, einem jungen Mann, der sich durch einen „glatten, süßen, festen Arsch“ und seinen „perfekt gebauten 8-Zoll Schwanz (unbeschnitten)“ auszeichnet, einem jungen Mann der „sinnlich“, „wild“ und „für alles zu gebrauchen“ ist – solange man dafür bezahlen kann.

George Alan Rekers ist nicht Griechenland, und deshalb hatte er keinerlei Probleme, sich einen Callboy für eine Europareise zu leisten. Nun sollte man das aber nicht in bösartiger Absicht falsch interpretieren. Weiterlesen

Exkurs: Heterosexualität und andere Unsitten

9 Sep

Warum eigentlich gibt es so wenig männliche Prostituierte für Frauen? Die Soziologin Christiane Howe erklärt das so:

Das hat vielleicht in geringem Maße mit der mangelnden Kaufkraft der Frauen zu tun. Ich glaube, der Grund liegt viel mehr darin, dass Frauen ein anderes Verhältnis zu Begehren und dem Ausleben von Sexualität haben, resultierend aus ihrer Erziehung und ihrem sozialen Umfeld.

Das klingt nicht besonders unplausibel. Tatsache ist aber auch: Wenn Frauen Sex haben wollen, bekommen sie ihn überall kostenlos.

%d Bloggern gefällt das: