Tag Archives: Das Vierte Geschlecht

Protestantische Dialektik

25 Feb

Wenn Theologen sich zu fachfremden Themen äußern, kommt mitunter Seltsames dabei heraus. Aktuell sorgt sich Prof. Rainer Mayer um die Auswirkungen des Gender Mainstreaming.  Nun ist Mayer nicht der Erste, der sich zum Thema äußert,  aber was den Originalitätsfaktor angeht, auf einem der vordersten Plätze, wenn er

in der in Berlin erscheinenden Zeitschrift „Evangelische Verantwortung“ des Evangelischen Arbeitskreises (EAK) der CDU/CSU schreibt,

es

solle dem Gender Mainstreaming zufolge Kindern möglichst früh beigebracht werden, dass es eigentlich keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern gebe und dass sie ihr Geschlecht beliebig bestimmen könnten – männlich, weiblich, bisexuell oder homosexuell. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: