Tag Archives: Frauen

Die Vulva: Norm und Normalität

25 Mrz

Wie immer lesenswert: fxneumann. Diesmal über Wikipedias Vulvagate

Lasst Männer menschlich sein!

5 Mrz

Schon lange geistert durch die Medienwelt, dass Männer in einer Krise stecken, und parallel zum Aufstieg der Frauen, mit ihrer Geschlechterrolle und ihrer Identität als Mann hadern würden. Als Ausweg aus dieser Krise wird dem Mann üblicherweise geraten, sich neu zu definieren um sich, ähnlich wie es die „Neue Frau“ getan hat, zu einem „Neuen Mann“ zu entwickeln. Doch was bedeutet das eigentlich konkret?

Vielleicht kann uns das Interview der „Welt“ mit dem Sozialwissenschaftler Andreas Heilmann bei der Beantwortung dieser Frage behilflich sein. Heilmann zeigt zunächst Indizien für die „Krise des Mannes“ auf: Weiterlesen

Für den kleinen Hunger zwischendurch

22 Jan

Innovation im Holiday Inn:

Die Hotelkette Holiday Inn wartet im grimmigen britischen Winter ab sofort mit einem Fünf-Minuten-Service der besonderen Art auf.

Nein, nicht was Sie denken. Na gut, ins Bett springt Ihnen schon einer, Sie dürfen nur noch nicht drin liegen: Weiterlesen

Eine rein subjektive Betrachtung der Vagina

29 Nov

In einer dreiteiligen Serie wurde Michael Miersch in der „Welt“ Raum gegeben, über das weibliche Geschlechtsorgan zu philosophieren. Ziel dieser Serie war die schlussendliche Beantwortung folgender Fragen:

Das weibliche Geschlechtsteil ist bis heute ein Mysterium. Wie wird es genannt? Wie sieht es aus? Und warum wird es so ungern gezeigt?

Aus schwuler Sicht sind diese Fragen relativ einfach zu beantworten: Weiterlesen

Die nackte Kanone

1 Nov

Musterung Ukraine Obiges Bild zeigt einen typischen Vorgang beim ukrainischen Militär: Weiterlesen

Warum Heterosexualität einfach nicht geht

31 Okt

Die Wissenschaft ist schon genial! Nicht nur, dass sie herausgefunden hat, dass schwule Männer eher auf Männer als auf Frauen stehen, während dies bei heterosexuellen XY-Chromosomträgern genau umgekehrt ist, nein, es kommt noch besser:

Männer finden ein Gesicht dann attraktiv, wenn es dem Geschlecht, zu dem sie sich hingezogen fühlen, am meisten entspricht. So bevorzugen Schwule besonders maskuline Männergesichter, Heterosexuelle dagegen Frauenantlitze mit stark weiblichen Zügen. Die Vorstellung, homosexuelle Männer würden bei ihrem Partner ein feminines Gesicht bevorzugen, entpuppt sich somit als Vorurteil.

Doch was bei Männern so einfach und logisch erscheint, verkehrt sich ins Gegenteil, wenn es um das weibliche Geschlecht gilt. Denn wie üblich, ist bei Frauen alles bedeutend komplizierter: Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: