Tag Archives: Hartmut Steeb

Was unmenschlich ist

12 Jun

Noch nie war soviel Regenbogen am Kirchentag. Dem einen oder anderen war das scheinbar zuviel. So beklagt sich bspw. Stefan Schmidt von der „Bruderschaft des Weges“ (ehemals Wüstenstrom):

Der Kirchentag habe die Gemeinschaft ohne jede Diskussion mit ihr ausgeschlossen „und mit uns viele tausend Menschen, die in der Kirche aufgrund der einseitigen Behandlung des Themas Homosexualität alleingelassen werden“.

Erinnert sich jemand noch an die Behauptungen von konservativ-evangelikaler Seite, Schwule seien unfähig zu festen Partnerschaften? Schmidt scheint jetzt einen neuen Vorwurf aus dem Hut zu zaubern: Weiterlesen

Advertisements

Antisemitismus und Homophobie

15 Sep

Beim 9. Kongress „Freude am Glauben“ des „Forums Deutscher Katholiken e.V.“ kam einiges an Brechmitteln zusammen. Auf einem Podium unter dem Motto

Wo Christen zusammenstehen müssen

trafen sich u.a. der Bundestagsabgeordnete Norbert Geis (CSU), Hartmut Steeb, Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz sowie der protestantische Religionspädagoge Andreas Späth. Letzterer gab zu Protokoll:

Christen dürften nicht als Antisemiten und Rassisten bezeichnet werden, nur weil sie Homosexualität nicht für gottgegeben erachten.

Keine Frage, der Mann hat Recht. Weiterlesen

Evangelikale Postmoderne

24 Mai

Die Deutsche Evangelische Allianz (DEA) hat

erstmals ihre politischen Grundüberzeugungen im Zusammenhang veröffentlicht

und will damit

über die gesellschaftlichen Ziele der Bewegung informieren.

Die gesellschaftlichen Ziele der Bewegung würden bisher nicht immer sofort verstanden:

Manche aktuelle Kritik an den ‚Evangelikalen‘ in den Medien, die einseitig einzelne Aspekte unseres gesellschaftlichen Engagements aus dem Zusammenhang reißen und damit falsch interpretieren,

so DEA-Generalsekretär Hartmut Steeb, der offenbar den Unterschied zwischen Singular und Plural noch nicht beherrscht,

erfordern eine umfassendere Stellungnahme dessen, was uns wichtig ist.

Was dann allerdings umfassend zum Thema Homosexualität erklärt wird,  läßt sich kaum anders als widersprüchlich interpretieren: Weiterlesen

Ethik eines Ungläubigen

20 Apr

Nachdem uns Bischof Mixa zu Ostern bereits erklärt hat, dass jeder der nicht an Gott/Jesus glaubt, zwangsläufig zum Nazi oder Kommunist werden muss, hat nun auch der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb,  die These aufgestellt, dass die Welt ein besserer Ort wäre, wenn alle nur Gottes Regeln befolgen würden. Welche Regeln und welcher Gott denn nun genau gemeint seien, ließ Steeb relativ offen, die zehn Gebote  aber seien schon mal ein guter Anfang: Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: