Tag Archives: Heinz-Christian Strache

Politik und Neurose

29 Mai

Gut zwei Wochen ist es her, dass Heinz-Christian Strache (FPÖ) während einer Rede bei einer „Anti-Moscheen-Demo“ in Wien plötzlich ein Kruzifix aus der Tasche zog und es der Menge entgegen hielt. Die Kritik daran ist zahlreich und kommt aus allen politischen Lagern. In der Presse äußerte sich jetzt Johannes Okoro, der alt-katholische Bischof in Österreich, zu dem Vorgang: Weiterlesen

Islamophobie und andere Verstöße gegen die islamische Moral

12 Sep

Vor einer guten Woche meldete queer.de, der LSVD mobilisiere jetzt auch „gegen Islamophobie“. Gemeint war der für den 20. September in Köln geplante Protest gegen einen „Anti-Islamisierungskongress“. Angesichts der Veranstalter und ihrer Gäste ist der Protest dagegen sicherlich berechtigt:

Zu dem „Kongress“ hat die rechtspopulistische Partei „pro Köln“ eingeladen, die übrigens auch schon durch homofeindliche Statements und eine (abgesagte) Demo gegen den CSD auffiel. Eingeladen sind rechtsextreme Politiker aus ganz Europa: Jean-Marie Le Pen, Vorsitzender der französischen Front National, der belgische Vlaams-Belang-Fraktionschef Filip Dewinter, die FPÖ-Funktionäre Andreas Mölzer, Harald Vilimsky und Heinz-Christian Strache sowie der aus der Union ausgeschlossene Bundestagsabgeordnete Henry Nitzsche.

Wie üblich desinformativ bei solchen Protesten ist jedoch die dabei verwendete Terminologie. Weiterlesen

Homos: Nicht tot, aber krank

12 Aug

In einem Interview mit dem österreichischen Nachrichtenmagazin „profil“ hat der FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache zu den Äußerungen des geschassten Parteimitglieds Karlheinz Klement, Homosexualität sei eine Kultur des Todes, Stellung genommen. Wie nicht anders zu erwarten, steht der Kommentar Straches dem seines ehemaligen Kollegen an Idiotie in nichts nach:

profil: Klement hat unter anderem Homosexualität als „Kultur des Todes“ bezeichnet. Stimmen Sie dieser Aussage zu? Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: