Tag Archives: Internationaler Tag gegen Homophobie

Wofür wir kämpfen

17 Mai

Heute ist der Internationale Tag gegen Homophobie. Heute vor 23 Jahren beschloss die Weltgesundheitsorganisation (WHO), Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel psychischer Störungen zu streichen. Heute ist ein Tag, der vielleicht nicht viel bedeutet, aber dem man zum Anlass nehmen kann, sich daran zu erinnern, wofür man steht und wofür man kämpft: individuelle Freiheit, sexuelle Selbstbestimmung, Anerkennung – und natürlich Liebe.

Doch warum dies alles in große Worte fassen, wenn man die Bilder sprechen lassen kann?

Entspannt Euch!

17 Mai

Heute ist der internationale Tag gegen Homophobie – und wen interessiert das? Nun, offensichtlich nicht mal die Suchmaschine Google, die sonst für jedes Ereignis einen grafisch ansprechenden Doodle herausbringt, selbst für solch belanglose Dinge wie den „Earth Day“.

Ich selbst habe heute allerdings auch keine Lust irgendwelche betroffenen Worte darüber zu verlieren, wie diskriminiert wir Homos sind, und wie schlecht es uns geht, und dass man uns in irgendeinem drittklassigen Versagerland gerade wieder mit dem Tod bestrafen wollte.

Also empfehle ich stattdessen, sich Taschentücher zu holen, die Hosen runterzulassen und sich zu entspannen. Denn wer sich entspannt, der lebt entspannter. So einfach ist das!

Internationaler Tag gegen Homophobie*

17 Mai

* Da wir hier Männer, schwul  und weder lesbisch noch hetero sind, gibt es keine Bilder von küssenden Frauen.


%d Bloggern gefällt das: