Tag Archives: Ludwig II.

Bayerns irre Homos

22 Nov

Hinter den Bergen, in lieblichen Tälern versteckt, lebt der Stamm der Bajuwaren, grausam geknechtet von den anderen deutschen Stämmen und gedemütigt dadurch, dass nun auch das saupreußige Berlin ihre Hauptstadt ist. Und jetzt will man den Bayern auch noch den letzten Rest an Würde nehmen:

Mit einem neuen Buch über den bayerischen König Ludwig II. (1845-1886) hat der Psychiater Heinz Häfner bei dessen Getreuen für Unmut gesorgt. Häfners These: Ludwig II. wurde nur wegen seiner Homosexualität entmachtet. Geistig verwirrt, wie so oft behauptet, sei er keineswegs gewesen.

Noch besser als diese sensationelle Enthüllung, ist allerdings die Schlagzeile der „Welt“:

War Ludwig II. geisteskrank oder nur schwul?

Zwecks Seelenheil der Bayern kann man nur hoffen, dass Häfner unrecht hat und „Kini“ lediglich irre war. Alles andere wäre nun wahrlich eine Schande:

Traurig wie der Visionär der Bayern die meisten Touristenziele gebaut hat, heute als Unnormal abgestelmpelt wird

Man könnte ja auch mal die Menschen in Ruhe und Respekt lassen anstatt dieselben immer wieder der Auflage wegen zu diskreditieren!
Schade ist das…

%d Bloggern gefällt das: