Tag Archives: Mit Adrian auf Reisen

A Mari Usque Ad Mare

30 Aug

Also, wie war nun Kanada? Nun ja, was soll ich sagen? Wunderschön! Richtige wilde Natur, freundliche Menschen, exzellente Zivilisation. Ein westliches Land, wie man es sich nicht besser wünschen könnte. Und da sich meine Eindrücke noch nicht ganz gefestigt haben, möchte ich hier, anstelle einer ausführlichen Beschreibung, einen kurzen Überblick über das geben, was mir besonders aufgefallen ist: Weiterlesen

Ab nach Kanada!

7 Aug

Es ist Sommer, es ist Urlaubszeit. Und nach langer Zeit kann sich Adrian mal wieder einen Urlaub im Ausland genehmigen. Dieses Mal geht es weit weg, und zum ersten Mal auf den nordamerikanischen Kontinent, genauer gesagt in das Land zwischen den USA: nach Kanada.

Vancouver

Kanada-Vancouver

Banff

Kanada-Banff

Jasper

Kanada-Jasper

Prince Rupert

Kanada-Prince Rupert

Victoria

Kanada-Victoria

Innerhalb und zwischen diesen Ortschaften werde ich versuchen, einen Blick auf Bären, Wölfe, Elche, Dickhornschafe, Schneeziegen, Luchse und kanadische Männer zu werfen und mich vielleicht mit diesen anzufreunden.

Vorgenommen habe ich mir überdies, wie unsere Vorfahren vor hunderten von Jahren zu reisen, das heißt ohne Internet.

„Raffael und Adrian“

16 Mrz

Wer hat nicht schon den Satz gehört, dass Schwule und Lesben sich nicht so anstellen sollen, dass sie mittlerweile doch alles erreicht hätten, und nun müsse es doch endlich mal gut sein, mit dem ständigen Homo-Thema.

Auch schön ist, wenn einem Heteros die Frage stellen, warum wir Homos uns immer so separieren müssen, warum wir unsere eigenen Clubs und Fitnesscenter und Bäckereien haben, oder warum wir überhaupt Wert auf Dienstleistungen legen, die sich explizit als „gayfriendly“ verstehen.

„just dave’s blog“ erklärt, warum das so ist: Weiterlesen

Im Westen ist’s am Besten

6 Mrz

Vor kurzem wurde der neueste „Gay Travel Index“ veröffentlicht, der 138 Länder nach ihrer Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit gegenüber schwulen und lesbischen Reisenden beurteilt. Die Ergebnisse sind wenig überraschend. Grob gesagt, lässt sich wieder die alte Weisheit zitieren: „Im Westen ist’s am Besten“. Weiterlesen

Kultiviert und kernig

23 Okt

San Francisco mag immer noch die Welthauptstadt der Schwulen sein, die „heimliche Hauptstadt“ aber ist längst eine andere: Tel Aviv.

Die Kommunalwahlen legen davon beredt Zeugnis ab. Wo sonst könnte man mit dem Slogan „Eine Stimme schickt fünf Schwule in den Stadtrat“ Wahlkampf machen? Tatsächlich finden sich fünf Homosexuelle auf der Meretz-Liste, bei der Zukunftspartei sind es zwei, und natürlich haben auch Huldais Verbündete einige Schwule und Lesben aufzubieten. Auf Anzeigen wirbt eine ehemalige Stadtratsabgeordnete – ebenfalls homosexuell – mit dem Slogan: „Eine schwule Stadt braucht einen schwulen Bürgermeister“.

Laut dem Artikel in der „Welt“ sollen etwa 20 Prozent der Einwohner Tel Avivs schwul sein. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: