Tag Archives: Moralischer Relativismus

Jedem seinen Karpfen

3 Feb

Konservative Menschen sind mir ein Rätsel. Einerseits schaffen Sie es mit zuweilen bemerkenswerter Bissigkeit, Idiotien linker Lebenslügen aufzudecken, andererseits sind sie eben konservativ, das heißt nicht in der Lage, gesellschaftliche Analysen ohne beständiges Moralisieren über die Schlechtigkeit der Moderne abzugeben. Der tschechische Außenminister Karl Schwarzenberg ist hierfür ein gutes Beispiel. So bemerkt er völlig zu Recht, dass sich das europäische Modell des Wohlfahrtstaates in einer Krise befindet,

“Ein Sozialsystem, das darauf aufgebaut ist, dass jeder Rentner nach Tunesien fliegen kann, aber in dem die Schulen unterdotiert sind, (…) scheint mir nicht ganz in Ordnung zu sein.”

verknüpft dies aber – typisch konservativ – mit einer allgemeinen Klage über den Verlust von Moral und Werten: Weiterlesen

Suizid-Erfolg

9 Jun

Manchmal wird einem bei der Lektüre von ideaSpektrum einfach nur schlecht:

Junge Schwule und Lesben nehmen sich vier- bis siebenmal so häufig das Leben wie Heterosexuelle. Das berichtet das Schwulen-Magazin „Du & Ich“ (Berlin) in seiner Juni/Juli-Ausgabe.

Wer glaubt, diese Meldung würde jetzt noch journalistisch aufbereitet oder moralisch ausgeweidet, liegt falsch. Dieser Sorte Christen reicht die pure Meldung als Erfolg. Weiterlesen

Hut ab, ZdK …

29 Apr

… dafür, dass Du Leute wie Felix Neumann in Deinen Reihen hast. Dessen Beitrag „Homosexualität: Widerspruch aus Loyalität“ empfehle ich allen Lesern, die sich für „Homosexualität und Kirche“ interessieren. Selten findet jemand so deutliche Worte der Kritik, der selbst in der Kirche ist, selten spürt man so deutlich die Liebe zu den Menschen, nicht den Strukturen, in einem Text, der beklagt, daß

die Lehre der katholischen Kirche Homosexualität und damit die Liebe zwischen Menschen diffamiert und so die Würde dieser Menschen in den Dreck zieht.

Was Du, Felix,  schreibst, macht Mut, auch mir als Protestanten, der die Diskussionen in der katholischen Kirche nur „von nebenan“ wahrnimmt: Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: