Tag Archives: Mütter

Eltern und andere Mütter

13 Dez

In der „Basler Zeitung“ habe ich einen schönen Bericht über einen jungen Mann gefunden, der bei zwei Frauen aufgewachsen und – oh Wunder – ein völlig normaler Mensch geworden ist. Was mich persönlich selbstverständlich nicht überrascht, denn die These, ein Kind bräuchte für eine gesunde Entwicklung zwingend Mutter und Vater habe ich noch nie verstanden. Weder die Lebenserfahrung, noch die Biologie, noch unsere zoologische Einordnung als Menschenaffen lassen einen solchen Schluss zu.

Ich bezweifele nicht, dass Kinder Rollenvorbilder brauchen, allerdings halte ich es für überzogen zu glauben, ein Kind würde diese nur über die Eltern erleben: Weiterlesen

Brauchen Kinder Väter?

15 Mrz

In den Diskussionen mit Gegnern des Adoptionsrechts für homosexuelle Paare hört man ein Argument besonders häufig: Kinder bräuchten nun mal eine Mutter und einen Vater, und das nicht nur im Sinne der Zeugung, sondern auch als soziale Richtschnur. Selbstverständlich will ich nicht bestreiten, dass dem vielleicht so ist. Andererseits erscheint es mir aus einer bestimmten Perspektive nicht ganz einleuchtend: nämlich der biologischen.

Ich denke, kaum jemand wird bestreiten, dass der Mensch auch ein biologisches Wesen ist. Zoologisch betrachtet gehört er zur Klasse der Säugetiere (Mammalia) und zur Familie der Menschenaffen (Hominidae), wobei unsere nächsten Verwandten Schimpansen, Gorillas und Bonobos sind. All diesen Menschenaffen ist folgendes gemein: Weiterlesen

Wo trifft gekotzter Feminismus auf islamische Finanzsysteme?

12 Jul

Dafür dass es sich um ein Minderheitenthema handelt, scheint es ganz schön viele Leute zu beschäftigen. Oder ist das immer derselbe Typ, der diese Suchanfragen startet? Weiterlesen

Sie hat die Haare schön

24 Jun

Doris Stump ist Feministin. Deshalb fordert sie,

sexuelle Klischees in den Medien abzubauen.

Unter „sexuellen Klischees“ versteht Stump ausweislich einer im Europarat diskutierten Beschlussvorlage recht unterschiedliche Sachverhalte:

Frauen seien in den Medien entweder unterrepräsentiert, „oder sie werden häufig in Rollen dargestellt, welche ihnen die Gesellschaft traditionellerweise zuschreibt, als  passive und minderwertige Wesen, Mütter oder Sexualobjekte“.

Da Stump aber nicht nur Feministin, sondern auch Sozialistin ist, fordert sie, Weiterlesen

Frauen-Diskriminierung und Männer-Benachteiligung

4 Dez

Gestern morgen war im Radio von einer im Laufe des Tages erwarteten Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte die Rede. Zur Entscheidung stand angeblich die Frage, ob die Benachteiligung von Vätern unehelicher Kinder eine Diskriminierung sei. Muss man Jurist sein, um diese Frage zu beantworten? Wie kann eine Benachteiligung etwas anderes als eine Diskriminierung sein? Oder ist Benachteiligung nur, wenn es um Frauen Mütter geht, automatisch Diskriminierung?

Miss Hard of Hearing

30 Sep

Carrie Prejean, Antifaschistin und verhinderte Miss Universum, hat nicht nur eine des Lesens unkundige Mutter. Auch sie selbst scheint anders befähigt zu sein und über eine spezielle Form der Wahrnehmung zu verfügen. So erklärte sie am vergangenen Wochenende,

Gott habe sie auserwählt, sich gegen die Homoehe starkzumachen

und gab sich gewiss:

Auch wenn ich an jenem Abend die Krone nicht gewonnen habe, so weiß ich, dass der Herr eine viel größere Krone für mich im Himmel hat.

Wenn sie allerdings so gut hört, wie ihre Mutter liest, lassen wir uns mal überraschen, was Gott ihr wirklich gesagt hat.

Katholische Kernspaltung

29 Jul

Die katholische Tagespost hat bei uns bereits des öfteren für Erheiterung gesorgt. Mal ging es um nackte junge Männer in Liegestühlen auf dem Dach eines amerikanischen Priesterseminars, mal um Erwägungen bezüglich der Nützlichkeit von Homosexuellen für den Volkskörper. Jetzt versucht man sich in der Tagespost an der Kernphysik. Den Wissenschaftlern im Auftrag des Herrn gelten

Mann und Frau als anthropologischer Kern der Familie, als historische Konstante der Menschengesellschaft, „als erste natürliche Gemeinschaft“, als „Prototyp jeder sozialen Ordnung“.

Doch es naht Gefahr:

Genau dieser Kern, diese natürliche Gemeinschaft, dieser Prototyp soll gespalten werden.

Von wem? Den 68ern:

Es ist die alte Stoßrichtung der familienverachtenden 68er, derer, die die Natur des Menschen nicht anerkennen und die Geschlechter einebnen wollen.

Alles Schlampen, außer Gaby. Und jetzt kommt ein lustiger Verschreiber: Weiterlesen

Homosexuelle Haustierfußliebhaber

25 Mrz

Mütter haben nicht nur manchmal einen merkwürdigen Humor, sondern manchmal auch ein Alkoholproblem. Wie sonst soll man das hier erklären?

bin normalerweise ein sehr toleranter mensch. ich respektiere die natur und toleriere sogar menschen die meiner meinung sind.
ich habe auch so nichts gegen schwule. ein freund von mir ist sogar schwul und meine kollegin lesbisch
ABER
ich bin der meinung, dass das trotzdem ein defekt in der entwicklung im mutterbauch ist!
im bauch ist ja das kind zuerst ein mädchen und verwandelt sich dann zu einem buben.
bei lesben bin ich der meinung, das sich da nur das gehirn alleine zu einem buben entwickelt und der körper nicht.
bei einem schwulen, dass das gehirn leider in der entwicklung gleich bleibt und sich nur der körper verändert.
sie sind zwar arm aber es ist halt eine fehlentwicklung.

Wobei die Antwort auch nicht ohne ist:

Ich glaube du überschätzt die Natur da ein wenig. Ob homosexuell oder nicht hat doch nix mit ner Fehlentwicklung zu tun. Das sind Neigungen und Gefühle. Der eine liebt sein Haustier, der andere liebt Füße und wieder einer liebt das selbe Geschlecht.

Lasagne sprachlos

23 Mrz

Die BILD über DSDS-Benny:

Vor fünf Monaten trennte er sich von seinem Ex-Liebhaber.

Interessant! Von einem Ex-Freund habe ich mich noch nie getrennt. Wie macht man das? Aber Benny ist sowieso ein ganz Spezieller:

Mit 13 hatte Benny zum ersten Mal festgestellt, dass er schwul ist.

Nun, und wann hat er es zum zweiten Mal festgestellt? Und wie oft bis heute? Aber vermutlich hatte er erst einmal anderes zu tun:

Ich habe geprobt, wie man männlich geht, ohne mit dem Po zu wackeln.

Am Besten gefällt mir aber die Schilderung von Bennys Coming-Out bei Mama:

Sie bereitete gerade eine Lasagne in der Küche zu und war sprachlos.

Zum Internationalen Frauentag

8 Mrz

Gefunden bei netmoms – Das Portal für Mütter:

Hier bekommen Sie 37 Fragen in der Übersicht die Sie bei der nächsten Polizeikontrolle einmal so dem Polizisten stellen sollten. Jede Wette er rastet aus.
8. Tu so als ob du schwul wärst und frage nach einem Date.
9. Fang an zu weinen, wenn er nein sagt.
10. Wenn er ja sagt, melde es seinen Vorgesetzten.
37. Verabschiede dich immer mit einem Lächeln und einem leicht süffisantem Unterton mit: Grüß mir deine Frau und meine Kinder

Seit wann sind Mütter schwul und können Kinder zeugen?

%d Bloggern gefällt das: