Tag Archives: Outing als Pflicht

Mr Long Dong

24 Okt

Welche sexuelle Orientierung Schauspieler Will Smith aufweist, ist mir herzlich egal. Die Chefin einer amerikanischen Escort-Agentur sah das anders und erzählte einem Journalisten, dass Smith in ihrem Institut regelmäßig Männer gebucht habe. Dabei habe er sich Diskretion erbeten, was der Geschäftsfrau offenbar herzlich egal war. Die Reaktionen auf die Meldung bei queer.de reichten von Relativierung ob der Ignoranz gegenüber der

Finanzkrise Weiterlesen

Jörg Haider: Ein schwuler Tennisspieler?

17 Okt

Im „Boudoir der Wahrheit“ steht es schwarz auf rot:

Jörg Haider betrank sich unter Umständen in einem Schwulen-Lokal

Unter Umständen! Vielleicht also war auch alles ganz anders. Bei einem solchen Einstieg könnte man sich die Lektüre des Textes gleich sparen, wenn man nicht in den dazu gehörigen Kommentaren und auch in dem Text selbst noch das eine oder andere Schmankerl erwarten dürfte. Nicht zu Unrecht:

Für uns als Roter Salon ist es überhaupt kein Problem wenn jemand Homosexuell ist, im Gegenteil.

Im Gegenteil? Da findet man es also toll, wenn einer schwul ist? Danke nein, auf diese Form von Homophilie verzichte ich gerne. Schwule sind weder alle blöd noch alle toll. Weshalb auch? Heteros hält doch auch kein normaler Mensch für was Besonderes, oder? Das Problem liegt aber selbstverständlich wieder mal woanders, Schwule sind nämlich von Natur aus links – wenn nicht, erklärt man sie kurzerhand für psychisch krank: Weiterlesen

Ein Freund, ein guter Freund

25 Aug

Lange Zeit wurde über die sexuelle Orientierung des Latino-Stars spekuliert. Im Dezember 2007 outete ihn ein Freund in einem Interview mit einem schwedischen Homo-Magazin. Dort bestätigte Martins Kosmetiker Ole Henriksen, dass Martin heute ein wenig offener mit seiner Homosexualität umgehe als früher.

Martin selbst hat sich bisher nicht eindeutig zu seiner Homosexualität geäußert. Die sexuelle Orientierung sei Privatsache, sagte er 2005 in einem Interview.

Von homosexuellen Zaungästen und heterosexuellen Blindschleichen

2 Aug

Gefreut hat sich Patrick Lindner offenbar nicht damals, als er sich zum Coming-Out entschlossen hatte:

Schließlich ist das ja keine Sache, wo man sagt, okay ich bin es jetzt gern.

Dabei war das doch auch damals schon keine große Sache mehr, oder? Heutzutage jedenfalls freut man sich immer noch, wenn ein Vater, der als Journalist beim Stern beschäftigt ist, sich nicht mehr von Homosexuellen bedroht sieht, sondern von den Jungs, die seine Tochter in der Pubertät entdecken. Homosexuelle haben jetzt statt dessen Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: